"Shot on iPhone X"

So berührend feiert Apple die Ehe für alle in Australien

   Artikel anhören
Antony und Ron sind zwei der Protagonisten in Apples "First-Dance"-Film
© Screenshot Youtube
Antony und Ron sind zwei der Protagonisten in Apples "First-Dance"-Film
Es ist ein Meilenstein in der Geschichte Australiens: Seit Anfang dieses Jahres können gleichgeschlechtliche Paare in Down Under heiraten. Dem Parlamentsbeschluss ging eine Volksabstimmung voraus, bei der 61,6 Prozent der Menschen für die Legalisierung der Homo-Ehe stimmten. Gemeinsam mit TBWA Sydney feiert Apple die Gesetzesänderung jetzt mit einem berührenden Werbefilm, der Teil der globalen Kampagne "Shot on iPhone X" ist.
Sämtliche Filme der "Shot on iPhone X"-Reihe haben eines gemeinsam: Sie wurden alle - zumindest zu weiten Teilen - mit dem neuesten Apple-Smartphone gedreht. Erst vor wenigen Wochen erzählte der Tech-Riese eine bewegende Mutter-Sohn-Geschichte, die zum Jahreswechsel in China ein echter Viralhit wurde. Das neueste Kapitel der Kampagne spielt jetzt in Australien - und auch mit dem Spot "First Dance" greift Apple wieder ein Thema auf, das die Menschen in Down Under aktuell bewegt: die Ehe für alle, die seit dem 1. Januar 2018 erlaubt ist.


Dazu zeigen TBWA Sydney und Apple in Slow Motion emotionale Bilder von den Hochzeitstänzen schwuler und lesbischer Paare. Getragen wird der 60-sekündige Spot von einer akustischen Coverversion des INXS-Songs "Never Tear Us Apart" von der australischen Indie-Musikerin Courtney Barnett, die selbst in einer gleichgeschlechtlichen Beziehung mit der Folk-Sängerin Jen Cloher lebt. Wie schon in "Three Minutes" aus China verzichtet Apple auch bei "First Dance" darauf, das beworbene iPhone X auch nur für eine Sekunde im Spot zu zeigen. Stattdessen unterstreicht die Marke die Videoqualität ihres Smartphone-Flaggschiffs wieder einmal allein mit bewegten Bildern aus dem Leben echter Menschen, die nicht nur eine große gesellschaftliche Relevanz, sondern auch den Nerv der Zielgruppe treffen.

Neben der Langversion des Spots, die im Kino und online zu sehen ist, kommen 15-sekündige Fassungen von einzelnen Paaren (siehe unten) im australischen TV zum Einsatz. Out-of-Home-Maßnahmen runden den Auftritt ab. "First Dance" ist die erste Arbeit von TBWA Sydney für Apple in Australien überhaupt. tt 
stats