McDonald's UK

So putzig war in diesem Jahr noch kein Weihnachts-Werbefilm

Die kleine Protagonistin des McDonald's-UK-Spots will einem Rentier ein besonderes Geschenk machen
© Screenshot Youtube
Die kleine Protagonistin des McDonald's-UK-Spots will einem Rentier ein besonderes Geschenk machen
Egal ob auf Weihnachtsmärkten, im Handel oder in der TV- und Online-Werbung - in diesen Wochen des Jahres steht traditionell der Weihnachtsmann im Fokus. Seine Rentiere fristen dagegen eher ein Schattendasein. Das ändert sich in diesem Jahr dank McDonald's UK. Gemeinsam mit Leo Burnett London erzählt der Burger-Riese in seiner Weihnachtskampagne von einem Mädchen, das einem Rentier von Santa ein ganz besonderes Geschenk machen will.
Niedliche Weihnachtsfilme von Marken gibt es in diesen Tagen ja zuhauf. So putzig wie die Arbeit von Leo Burnett für McDonald's UK war anno 2017 aber wohl noch keine Kampagne. Der 90-Sekünder erzählt die Geschichte eines kleinen Mädchens, das mit seinem Vater in einer McDonald's-Filiale sitzt und entscheidet, den letzten "Carrot Stick" aus dem Happy Meal nicht selbst zu essen - sondern dem Rentier des Weihnachtsmanns zu schenken. Also nimmt die junge Protagonistin das Stück Gemüse mit nach Hause und hütet es auf dem gesamten Nachhauseweg wie ihren Augapfel. Doch daheim angekommen macht ausgerechnet der große Bruder die Familie auf ein Problem aufmerksam, das nur McDonald's lösen kann.


Mit dem Auftritt unter dem Motto #ReindeerReady verdeutlicht der Burger-Riese mithilfe einer sehr charmanten Handlung nicht nur die große Vorfreude, die besonders Kinder im Vorfeld von Weihnachten verspüren und die bis zum Fest tagtäglich ansteigt. Das Unternehmen inszeniert sich zudem einmal mehr als Fastfood-Kette, die auch gesunde Produkte - gerade für Kinder - im Sortiment hat.

Im Zuge der Kampagne kommen 10-sekündige Spot-Teaser auf Channel 4 zum Einsatz. Der Fokus liegt dabei auf den "Carrot Sticks" aus dem Happy Meal, die zudem im Promotionzeitraum mit einem speziellen Weihnachts-Packaging verkauft werden. Abgerundet wird der Auftritt von einem Snapchat-Filter und dem Online-Game "Carrot Run", das von MPC Creative entwickelt wurde.


Bei Leo Burnett London zeichnen Chaka Sobhani (CCO), Pete Heyes, Daniel Evans (Creative Directors), Mark Franklin und Rob Tenconi (Creatives) verantwortlich. Produziert wurde der Spot von Outsider, Regie führte James Rouse. Die Postproduktion übernahm MPC, das Sound Design kommt von 750mph. Mediaplanung und -einkauf steuerte OMDtt
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats