"Ich bin Dirk"

So witzig wirbt BBDO für die Baufinanzierung der Postbank

Postbank-Testimonial Dirk ist stolz wie Oskar auf sein Haus
© BBDO Düsseldorf
Postbank-Testimonial Dirk ist stolz wie Oskar auf sein Haus
Ob "Glaubst Du an Liebe auf den ersten Blick, oder soll ich noch mal reinkommen?" oder "Ich bin vom ADAC. Darf ich dich abschleppen?": Die Palette an dummen Anmachsprüchen ist breit. Dirk, der Protagonist aus der neuen Postbank-Kampagne, hat zwar eine originellere und ungewöhnliche Anmache im Repertoire - bei seinem Schwarm kommt er trotzdem nicht gut an. Mit dem neuen Testimonial nimmt BBDO Düsseldorf das Klischee des spießigen Nestbauers aufs Korn.
Dirk ist stolz wie Oskar auf sein neues Haus. Das lässt er eine junge Frau im Café spüren, die ganz offensichtlich lieber in Ruhe essen möchte. Das hält Dirk aber nicht davon ab, mit 160 Quadratmetern, Garten und Ankleidezimmer zu prahlen: Alles für seine noch nicht vorhandene Frau. In einem zweiten Spot kann Dirk es sich auf der Herrentoilette nicht verkneifen, von seinem neuen Eigenheim zu schwärmen. Doch auch an diesem Ort stößt er auf wenig Begeisterung.


Mit den Spots bewirbt die Postbank ihre Baufinanzierung. BBDO Düsseldorf will mit der humorvollen Kampagne "Ich bin Dirk" zeigen, wie einfach der Weg ins eigene Zuhause sein kann und nimmt dabei das klassische Bild vom Nestbauer und Ernährer auf die Schippe.

"Das Leistungsspektrum der Postbank zur Baufinanzierung ist breit. Statt das in einem langen Vignettenfilm zu erzählen, setzen wir auf eine simple, aber unterhaltsame Plattform-Idee, die jedes Thema einzeln umsetzt", sagt Tobias Feige, ECD bei BBDO Düsseldorf. Sein Kollege Daniel Hatschmann, ECD bei BBDO Düsseldorf, ergänzt: "Das passt zur Always-on-Strategie der Postbank. Eine moderne Kampagnenstruktur mit Inhalten, die auf die individuelle Situation der Zielgruppe und jeden Kanal zugeschnitten sind".


Zur Kampagne gehören Online-Videos, Bumper Ads zu den Schwerpunktthemen Finanzierung, Makler und Modernisierung auf den Social-Media-Kanälen und ein TV-Spot. Display-Ads, Content on Demand, eine Landingpage sowie Maßnahmen in den Postbank-Filialen rund um das Key-Visual Dirk komplettieren die Kampagne.

Auf Kundenseite zeichnen Abteilungsdirektorin Marken und Marketingkommunikation Margret Dreyer und der Senior Specialist Marken und Marketingkommunikation Axel Küster verantwortlich. Bei BBDO Düsseldorf arbeiteten Ton Hollander, Tobias Feige, Daniel Haschtmann, Jennifer Signon, Dominique Becker, Alexander Aussem und Felix Meiler an der Kreation. Um die Beratung kümmerten sich Dirk Bittermann, Liselotte Schwenkert und Maren Otto. Zum TV-Department gehört Sabine Bönigk. Regie führte Benjamin Brettschneider, die Produktion übernahm Markenfilm Berlin. Die Post-Produktion wurde von Nhb Studios durchgeführt, das Art Buying von Birgit Paulat. Der zuständige Fotograf ist Manu Agahbre
stats