Grabarz & Partner

Warum der VW Golf jetzt böse Überraschungen beim Sex verhindern kann

Wenn das Smartphone einmal klingelt - die Gebietsbenachrichtigung im Golf verhindert unliebsame Überraschungen
© Volkswagen
Wenn das Smartphone einmal klingelt - die Gebietsbenachrichtigung im Golf verhindert unliebsame Überraschungen
Ein Liebespaar, eine Nachricht aus dem Smartphone, plötzliche Hektik. Mit viel Humor und einem unerwarteten Ausgang bewirbt VW in den digitalen Kanälen ein neues Feature für den Golf: die Gebietsbenachrichtigung.
Es riecht nach dem klassischen Drama. Ein Liebespaar im Bett. Die beiden genießen ihr Zusammensein. Plötzlich erscheint eine Nachricht auf dem Smartphone. Der erschrockene "Er kommt"-Blick. Aufspringen, Hektik, schnelles Anziehen, die verzweifelten Versuche, alle Anzeichen eines stürmischen Liebesspiels zu beseitigen.
Die Klamotten, ja auch eine Fotokamera - für die nicht Instagram-tauglichen Bilder, beispielsweise. Gerade so geschafft. Da fliegt auch schon die Tür auf. Und rein kommt  - na eben nicht der gehörnte Ehemann, sondern der Sohn der beiden. "Hallo Mum, hallo Papa - habt ihr etwa aufgeräumt?".


Mit viel Humor und einem unerwarteten Ausgang bewirbt VW gemeinsam mit Agenturpartner Grabarz & Partner derzeit unter anderem auf Youtube die Gebietsbenachrichtigung im Golf. Die Geschichte für die Sonderausstattung zahlt erneut auf das Leitbild "Wir bringen die Zukunft in Serie" ein. Das Tool informiert Golf-Besitzer, wenn das Auto bestimmte Gebiete zu definierten Tageszeiten befährt oder verlässt. Auch wenn man eben nicht drin sitzt, sondern im Bett liegt.

Die Produktion liegt bei Soupfilm, Regie führte Scott Pickett,  die Musik steuert Mokoh Music bei. Die Postproduktion verantwortet Pirates´N Paradise. mir
stats