FC Liverpool

So klingt der Champions-League-Finalist als Musikstück

"On the Pulse" soll den Sound des FC Liverpool einfangen
© Falken
"On the Pulse" soll den Sound des FC Liverpool einfangen
Der FC Liverpool ist dieser Tage einer der spannendsten Fußballclubs Europas - und zwar nicht nur, weil Jürgen Klopps Mannen morgen im Champions League-Finale gegen Real Madrid stehen. Die neue Kampagne des Liverpool-Sponsors Falken passt hervorragend zu dieser Positionierung.
Die Idee: Spieler und Spielerinnen des englischen Clubs sowie Fans, Nachwuchskräfte und Vereinslegenden sollten gemeinsam zu einem Soundtrack beitragen, der das einzigartige Feeling an der Anfield Road, der Heimspielstätte der Liverpooler, einfangen soll. Dazu hat Produzent Michael Seary die Spieler Alex Oxlade-Chamberlain, Dominic Solanke, Trent Alexander-Arnold und Joe Gomez in ein Studio eingeladen und ihre Herztöne aufgenommen. Das gleiche machte er mit Fans, Jugendspielern ehemaligen Kickern des FC Liverpool.


Die Aufnahmen bildeten den Grundton des Musikstücks. Weil das aber nicht ausreichte, haben die vier Profis noch weitere Geräusche eingespielt, etwa indem sie mit ihren Stollenschuhen im Gleichschritt über den Beton auf dem Trainingsgelände marschierten. Oxlade-Chamberlain setzte sich außerdem ans Schlagzeug und spielte ein kleines Solo ein. Heraus kam am Ende der Track "On the Pulse".
"Ein Herzschlag ist immer ein Symbol für Emotionen und Leidenschaft, zwei Werte, die für Falken und LFC stehen. Außerdem bringen wir Spieler und Fans zusammen und freuen uns auf noch weitere Gelegenheiten, die Herzen der Fans höher schlagen zu lassen", sagt Markus Bögner, Managing Director und COO bei Falken Tyre Europe. Produzent Seary ergänzt: "Von den Spielern auf dem Spielfeld bis zu den Fans in den Rängen wollten wir alle Emotionen, Up and Downs und Herzklopfmomente einfangen, die daher rühren, ein Teil des Clubs zu sein."
Falken Tyre ist seit dem vergangenen Jahr Reifen-Partner des 18-maligen englischen Meisters. Die Zusammenarbeit ermöglicht dem Unternehmen neben der Stadionpräsenz u. a. auf der LED-Bande auch den Zugang zu Spielern und Legenden des Premier-League-Klubs sowie die Zusammenarbeit in digitalen Medien und sozialen Netzwerken. ire
stats