Etihad Airways

Nicole Kidman auf märchenhafter Virtual-Reality-Tour in 12.000 Metern Höhe

   Artikel anhören
Nicole Kidman im Etihad-Video
© Etihad Airways
Nicole Kidman im Etihad-Video
Etihad Airways und Nicole Kidman setzen ihre Zusammenarbeit mit einer Virtual-Reality-Kampagne fort: In dem fünfminütigen Film nimmt die Oscar-Preisträgerin den Zuschauer mit auf eine Reise durch einen Airbus A380. Neben beeindruckenden Einblicken in die Kabine des Super-Jumbos besticht das Video vor allem durch märchenhaftes, fast schon surreales Storytelling.
"Reimagine", so der Name der Kampagne, beginnt damit, dass Kidman in einer Lounge an Bord des Etihad-Fliegers mit ihrem Agenten ihre nächste Rolle durchgeht. Dabei spricht die 49-Jährige Schauspielerin scheinbar in Rätseln, sagt Dinge wie "Sobald wir in Edinburgh sind, werde ich mich mit dem Falken in der Lobby des Opernhauses treffen." Wer den Film aufmerksam verfolgt und dabei fleißig die 360-Perspektiven nutzt, dem wird sich die Bedeutung dieser Sätze allerdings schnell erschließen.



Das Ziel der von The Barbarian Group kreierten und von Media Monks produzierten Kampagne ist klar: Das Video ermöglicht dem Zuschauer einzigartige Einblicke in die Luxus-Kabine des Airbus A380 und macht damit definitiv Lust auf Flugreisen der gehobenen Klasse. Die Zielgruppe ist dabei eindeutig nicht der gewöhnliche Pauschalreisende: Der First-Class-Flug von New York nach Abu Dhabi, der den Handlungsrahmen für die Kampagne bildet, kostet bei Etihad bis zu 13.000 US-Dollar pro Person. Die Preise für die Super-Luxus-Klasse "The Residence", in der Kidman unterwegs ist, betragen mehr als das Doppelte - diese Tickets gibt es nunmal nicht für jedermann.

Kidman ist seit Beginn des vergangenen Jahres Testimonial der arabischen Airline. Damals spielte sie die Hauptrolle in dem Werbespot "Flying Reimagined", mit dem Etihad seine Vision von modernen Flugreisen der Spitzenklasse darstellte. Die Schauspielerin verkörpere Glamour, Kultiviertheit und Eleganz - alles Dinge, auf die man selbst beim Fliegen setze, erklärte die Airline seinerzeit. "Reimagine" ist die Fortsetzung dieser Kampagne. ire
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats