Erster Weltkrieg

Sainsbury's Hommage an den deutsch-britischen Weihnachtsfrieden

Die Episode trug sich 1914 tatsächlich zu
© Sainsbury's/Screenshot Youtube
Die Episode trug sich 1914 tatsächlich zu
Es war "Der kleine Frieden im Großen Krieg": An Weihnachten 1914 verbrüderten sich deutsche und britische Soldaten für eine kurze Zeit, um dem Wahnsinn des Ersten Weltkrieges zu entfliehen. Die britische Supermarktkette Sainsbury's erinnert nun an das als "Weihnachtsfrieden" bekannt gewordene Ereignis, um einen Gedanken in Erinnerung zu rufen, der schon vor 100 Jahren aktuell war: Weihnachten ist zum Teilen da.
Der Spot beginnt damit, wie ein junger englischer Soldat an Weihnachten 1914 im Schützengraben einen Brief von seiner Frau erhält, dem Schreiben liegt eine Tafel Schokolade bei. Noch während er lächelnd auf die freudige Überraschung blickt, dringen aus der Ferne Sangesfetzen aus dem Weihnachtslied "Stille Nacht, heilige Nacht" herüber - und zwar auf Deutsch. Die Briten stimmen in den Chor ein, und es dauert nicht lange, bis der junge Soldat aus der Anfgangsequenz unbewaffnet auf die Deutschen zugeht und sie auf ihn. Die Soldaten geben sich die Hand, stellen sich vor - und wenig später spielen sie gegeneinander Fußball und tauschen Geschenke aus.


Die Episode trug sich in ähnlicher Weise tatsächlich zu: Der Weihnachtsfrieden (Englisch: Christmas Truce) ereignete sich auf den Schlachtfeldern im belgischen Flandern und wurde seitdem in zahlreichen populären und wissenschaftlichen Büchern und Artikeln behandelt. Sainsbury's versuchte, die Geschichte für die Kampagne so exakt wie möglich widerzugeben: So arbeitete man mit Historikern zusammen und wertete Zeitzeugenberichte aus. Die Agentur AMV BBDO und Regisseur Ringan Ledwidge übersetzten die Geschichte anschließend in einen emotionalen Spot, der mit 3 Minuten und 40 Sekünden außerdem eine wahrhaft epische Länge hat.

Die Idee dahinter ist, auch wenn sie nun schon 100 Jahre alt ist, hochaktuell: Im Vordergrund steht der Gedanke des Teilens, der durch Likes und Shares heute teilweise eine neue Bedeutung bekommen hat. Sainsbury's teilt auch selbst: Die Schokoladentafel aus dem Spot befindet sich derzeit im Verkauf. Pro verkaufter Tafel spendet die Supermarkkette 50 Pennies an die Kriegsveteranen-Organisation Royal British Legion. ire
stats