Del Campo Saatchi & Saatchi

Wie Andes Bier für eine Nacht alle heißen Hengste aus dem Verkehr zieht

   Artikel anhören
Andes lädt die heißen Hengste zum Casting
© Andes
Andes lädt die heißen Hengste zum Casting
Die argentinische Biermarke Andes glänzt immer wieder mit originellen Kampagnen, die maßgeschneidert auf ihre männliche Zielgruppe sind. Doch mit ihrem aktuellsten Auftritt dürfte sie sich endgültig die Herzen aller Durchschnittsmänner erobert haben: Für eine Nacht ließen sie alle gutaussehenden Männer aus dem Nachtleben der argentinischen Stadt Mendoza verschwinden, indem sie ein gefaktes Casting veranstalteten und so auch weniger attraktiven Männern beim anderen Geschlecht eine faire Chance gaben.
Das Konzept für den groß angelegten Streich ist dabei vergleichsweise simpel. Die zum Casting antretenden heißen Hengste erhielten gefakte Sprechtexte, die erst anschließend im Zusammenschnitt ihren wahren Sinn enthüllten. Der eigentlich intendierte Effekt in den Bars und Diskotheken von Mendoza dürfte überhaupt erst am Tag darauf aufgefallen sein. Dass Andes hier tatsächlich effektiv die schönen Männer Mendozas aus dem Nachtleben entfernt hat, wird nur in einem Moment deutlich, als einer der Castingteilnehmer leicht genervt fragt, wie lange es noch dauern wird.


Die Wirkung aufs Publikum ist jedoch umso größer. Die Mehrheit der Männer dürften sich problemlos mit dem Ziel der Aktion identifizieren können. Zusätzlichen Unterhaltungswert liefert der Umstand, dass die genarrten Castingteilnehmer unwissend die gegen sie selbst gerichtete Botschaft vermitteln.

Für deutsche Bierbrauer könnte die Kampagne auch eine Inspiration sein, dass es sich lohnt, auf spezifische Botschaften zu setzen. Im deutschen Markt beschränken sich Kampagnenbotschaften zumeist auf generische Inhalte wie männliche Kameradschaft, Geselligkeit, regionale Verwurzelung und Brautradition. Marken wie Jever und Astra, die klar differenzierte emotionale Geschichten besetzen, sind immer noch die Ausnahme. Andes setzt zwar als große argentinische Marke auch auf Themen rund um Geselligkeit und männliche Kameradschaft, schafft es aber, diese allgemeine Haltung als Sprungbrett für wirklich überraschende Geschichten zu nutzen. cam
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats