Clevere Outdoor-Kampagne

Wie Mini-Fahrer schneller durch die Stadt kommen

Wer weiß, wo es eine alternative Route gibt, kommt schneller durch die Stadt
© Mini
Wer weiß, wo es eine alternative Route gibt, kommt schneller durch die Stadt
Im Großstadtverkehr können sie entscheidend sein: Stau-Informationen in Echtzeit. Mini bewirbt die Connected Features seit ein paar Tagen mit einer Kampagne. Nicht über einen normalen Film, sondern über eine witzige Aktion in Berlin.
Serienmäßig gibt es das Feature bei Mini noch nicht. Doch RTTI - das ist die Abürzung für "Real Time Traffic Information" - könnte durchaus in vielen neuen Modellen eine Heimat finden. Weil es nicht nur in der Großtstadt das Leben erleichtert, sondern auch auf den Autobahnen der Republik. Bis zu 30 Stunden stehen die Deutschen im Schnitt im Jahr im Stau. Allein in München sind es laut INRIX-Analysen 51 Stunden. Das soll das System ändern, das, so heißt es, "den Nutzern die zeitsparendste und schnellste Route zum Ziel weist".
Um diesen Vorteil Fußgängern in Berlin zu erklären, nutzt Mini Deutschland ein Live-Erlebnis der anderen Art: Auf Mini Connected Shortcut Plakaten gab es Hinweise auf Abkürzungen und geheime Routen durch Berlin. Platziert an Fußgängerstrecken wie beispielsweise dem Lotte-Lenya-Bogen. Dort erspart ein Tunneldurchgang unter einer Bahntrasse den Umweg über die weit entfernte Unterführung. Oder an der Linienstraße in Mitte. Hier ersetzt das Überqueren eines Fußballfeldes den langen Weg um den Häuserblock. Durch die neuen und schnelleren Routen können Passanten den Mehrwert von Mini Connected unmittelbar selbst erleben. "Wir bringen das komplexe Thema Connectivity aus dem Auto heraus auf die Straßen der Großstadt, in der es schließlich täglich darum geht, im Alltagsgetümmel den schnellsten Weg von A nach B zu finden. Die Aktion macht Mini Connected erlebbar, zeigt den Mehrwert der Zeitersparnis einfach und verständlich", erklärt Ulrike von Mirbach, Leiterin Marketing Mini Deutschland.


Bei der Aktion, die Teil der Kampagne #Eckenentdecken für den neuen Mini 3-Türer, 5-Türer und das Cabrio ist, entstand eine Dokumentation, die derzeit über Social Media-Kanäle von Mini Deutschland und Online gestreut wird. Geplant und umgesetzt haben das Ganze die Agenturen Serviceplan Campaign X, It’s us und Neverest. mir
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats