Apple vs. Samsung

Wie sich zwei Nerds über die iPhone-Präsentation lustig machen

Gleich in sechs kurzen Spots veräppelt Samsung die Konkurrenz
Samsung/Youtube
Gleich in sechs kurzen Spots veräppelt Samsung die Konkurrenz
Themenseiten zu diesem Artikel:
Die nächste Runde im Markenstreit zwischen Samsung und Apple ist eröffnet: Nach der Live-Präsentation von Apple Watch und iPhone 6 am Dienstag reagiert Samsung mit einer Serie von Online-Spots, die das große Brimborium rund um die Vorstellung vermeintlicher Produktneuheiten auf die Schippe nehmen. Die bescheidene Botschaft: Es braucht kein Genie, um die Apple-Geräte in den Schatten zu stellen.
Nicht nur in den USA und in Europa wurde die Apple-Präsentation genaustens verfolgt, auch in Korea dürften zu dort nachtschlafender Zeit einige Augen in Richtung San Francisco gerichtet gewesen sein. Beeindruckt scheint man dabei jedoch nicht unbedingt gewesen sein - zumindest erwecken die sechs Spots, die Samsung nur einen Tag nach der Vorstellung von iPhone 6 und Apple Watch bei Youtube gelauncht hat, einen solchen Eindruck. Darin sind zwei nerdige Entwickler zu sehen, die sich über den Erzrivalen aus Cupertino lustigmachen - nicht die erste (und auch nicht erst die zweite) Attacke auf Apple.
Apple Watch
Foto: Apple
Mehr zum Thema
Apple Watch & iPhone 6

So reagieren Presse und Blogger auf Apples neue Hoffnungsträger

Der 9. September 2014 dürfte als erster wirklich großer Tag in der Ära nach Steve Jobs in die Apple-Historie eingehen: Der Konzern stellte nicht nur die neue Generation des iPhone vor, sondern vor allem die smarte Armbanduhr Apple Watch - das erste "eigene" Produkt von Jobs' Nachfolger Tim Cook. Die Beobachter stellen sich vor allem eine Frage: Kann Apple mit seinen Innovationen an den Glanz früherer Tage anknüpfen?

Gründe dafür findet Samsung allemal. Zum Beispiel das iPhone 6: Die sechste Generation des Kult-Smartphones kommt erstmals mit einem größeren Display daher, hat neue Funktionen im Angebot und wohl auch einen verbesserten Akku. Für Samsung - so der Spot - kein Grund zur Besorgnis, sind all diese Features doch schon längst bei den Produkten der Koreaner vorhanden. Auch die Apple Watch ist keine Neuheit, hat Samsung doch schon seit längerem die Smartwatch Galaxy Gear im Angebot. Und zu guter Letzt bekommt auch die nicht ganz ruckelfreie Übertragung der Präsentation selbst ihr Fett weg. fam

Die weiteren Spots:





stats