Zwischenlösung

Intergastra ärgert Internorga

   Artikel anhören
Eigentlich findet die Intergastra alle zwei Jahre in Stuttgart statt und ist wieder dran im Februar 2022. Für das nächste Jahr schiebt die Messe Stuttgart nun die erste Intergastra digital dazwischen und geht im Frühjahr neue Wege für die Hotel, Restaurant- und Catering-Branche. Während der Hamburg Messe und Congress noch überlegt, ihre im November erneut abgesagte Internorga (geplant war sie vom 12. bis 16. März 2021) in ein digitales Konzept zu übersetzen, haben die Stuttgarter ihr Angebot im virtuellen Raum bereits terminiert. Das digitale Veranstaltungsformat, bei dem Teilnehmer ihre Produkte präsentieren können, findet statt vom 8. bis 10. März. Die Kollegen im Süden holen sich für ihr Vorhaben Unterstützung im Norden: Fleet Events, Hamburg, ist als inhaltlicher und technischer Partner beteiligt. Gemeinsam machen sie ja auch die Chef-Sache in Düsseldorf und 2021 in Wien und planen, bei der Weiterentwicklung der digitalen Eventplattform „xircus“, auf der die Intergastra digital umgesetzt wird, eng zusammen zu arbeiten. Das Programm wird gemeinsam mit dem Dehoga Baden-Württemberg entwickelt. ch


Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats