Tönende Fülle

Leipzig packt die Instrumente aus

   Artikel anhören
Einfach mal draufhauen: Das Erleben von Instrumenten macht Freude.
© Leipziger Messe
Einfach mal draufhauen: Das Erleben von Instrumenten macht Freude.
Vom 11. bis 13. Juni 2022 kommt die Musicpark nach pandemiebedingter Pause zurück.
In sechs Ausstellungsbereichen zeigt die Leipziger Messe mit der Erlebnismesse für akustische, mechanische und elektronische Musikinstrumente ihre tönende Mannigfaltigkeit. Testareale, Play Zones, verschiedene Bühnen, spezielle Themenbereiche oder Business Lounges eint das Ziel, Musikinstrumente und damit Musik in ihrer Vielfalt und ihrer Faszination erleben zu können. Die Veranstaltung rückt – wie schon für 2021 geplant – vom November in den Frühsommer und ran an das renommierte Bachfest Leipzig (9. bis 19. Juni). Ebenfalls geändert wird die Tagesfolge auf Samstag bis Montag. „Wir sind der festen Überzeugung, dass die Begeisterung für Musikinstrumente in erster Linie durch das persönliche Erleben von Musik entfacht wird“, so Projektdirektor Constantin Strobel. „Unsere Angebote zahlen allesamt darauf ein, das Instrument und seine Möglichkeiten direkt zu erleben – so dass man es gar nicht mehr aus der Hand geben möchte.“
stats