Teamentwicklung

Münchner wollen neue Potenziale heben

   Artikel anhören
Claudia Weidner wird neue Netzwerke auf- und ausbauen.
© GHM Holger Rauner
Claudia Weidner wird neue Netzwerke auf- und ausbauen.
Claudia Weidner startet im Oktober als Leiterin Operations und Strategie beim B2B-Messemacher Trendfairs.

Der Münchner Veranstalter erweitert mit der langjährigen GHM-Mitarbeiterin sein Managementteam zur Weiterentwicklung und Erschließung neuen Potenzials sowie für die operative Führung verschiedener Businessevents. Gründer und Gesellschafter Michael Rambach formuliert ehrgeizige Ziele: „Nach dem Zugang von Andreas Jung im April mit Erfahrung aus Industrie, Handel sowie Onlinemarketing sowie der anstehenden Verstärkung im Team Marketing für die operativen Online-Aktivitäten unter der Führung von Sylvia Rasek, wird Claudia Weidner als Expertin Impulse setzen und das operative Business zusammen mit Geschäftsführerin Ulrike Rohde zukunftsweisend aufstellen.“ Die 43-jährige Weidner ist seit über 20 Jahren im internationalen Messewesen tätig. Von 2002 bis 2008 war sie bei der damaligen Messe München-Tocher-IMAG für den Aufbau neuer Technologieveranstaltungen in China, Indien, Vietnam und Brasilien tätig. Bei der Gesellschaft für Handwerksmessen (GHM) verantwortete sie zuletzt Münchens größte Endverbraucherveranstaltung Heim+Handwerk/Food & Life. Auch zeichnete sie verantwortlich für die Steuerung des Auslandsvertreternetzwerkes in über 80 Ländern und entwickelte in der Stabsfunktion „New + Digital Business“ neue Produkte. Zu Weidners neuen Aufgaben zählt, die prosperierenden Veranstaltungen sowie die neu entstehenden Formate der Trendfairs weiterzuentwickeln, um die Anziehungskraft dieser Geschäfts- und Erlebniswelten zu stärken.

stats