Planungssicherheit fehlt

Getec setzt 2021 aus

   Artikel anhören
Nachhaltiges Bauen mit Holz – ein Dauerthema auf der Getec.
© Solar Promotion
Nachhaltiges Bauen mit Holz – ein Dauerthema auf der Getec.
Für ihre Fach- und Publikumsmesse Gebäude Energie Technik (Getec) sehen die Veranstalter Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe (FWTM) und Solar Promotion als Präsenzformat derzeit keine Möglichkeit: Die Messe für 2021 haben sie deshalb abgesagt. Zuvor war der Termin für die auf dem Freiburger Messegelände geplante 14. Auflage infolge der Corona-Pandemie bereits um zwei Monate auf den 23. bis 25. April 2021 verlegt worden. „Leider können wir durch den erneut verlängerten Lockdown und das weitere Absenken der Inzidenzgrenze den Ausstellern und unseren Partnern keine Planungssicherheit, auch für den Termin im April, bieten. Dies ist jedoch eine unerlässliche Voraussetzung für eine erfolgreiche Messeveranstaltung“, so Daniel Strowitzki, Geschäftsführer FWTM. Der Termin für die nächste Getec ist bereits fixiert: Sie findet vom 4. bis 6. Februar 2022 statt.

Nach der Absage für dieses Jahr wird den Ausstellern auf der Messe-Webseite über die Ausstellerliste eine Terminanfrage-Option eingeräumt, über welche Besucher direkt Kontakt aufnehmen können. Im Besucher-Newsletter Ende Februar wird darüber genauer informiert. Die Ausstellerliste wird voraussichtlich bis Ende August 2021 online bleiben. Alle angemeldeten Aussteller können eine Firmenpräsentation als Video kostenfrei auf der Getec-Website einstellen lassen. Auch wollen die Verantwortlichen eine Kontaktmöglichkeit zu den Energieberatern des „Marktplatz Energieberatung“ schaffen, sodass sich Interessierte ebenfalls Infos von den entsprechenden Beratern zu Förderungen holen können.
Der parallel zur Getec geplante Kongress am 22. Und 23. April wird stattfinden, allerdings ausschließlich digital und mit aktualisiertem Namen: Aus dem Kongress „Energieautonome Kommunen“ ist der Kongress „Klimaneutrale Kommunen“ geworden.


stats