Neuaufstellung

Führungsteam erweitert

   Artikel anhören
Cornona-konform fotografiert und digital gruppiert: Jesper Götsch, Mathias Pritzkow, Natascha Kneissl, Pit Kho (v.l.n.r.).
© Jazzunique
Cornona-konform fotografiert und digital gruppiert: Jesper Götsch, Mathias Pritzkow, Natascha Kneissl, Pit Kho (v.l.n.r.).
Natascha Kneissl und Pit Kho sind neu im Management Board von Jazzunique.

 Mit ihrer Berufung haben die Frankfurter Brand Experience Spezialisten aus Frankfurt am Main das bestehende Management aus Jesper Götsch (CEO) und Mathias Pritzkow (COO) erweitert. Die beiden neuen Führungskräfte kommen aus den eigenen Reihen. Natascha Kneissl übernimmt als Head of Event & Campaign eine weitere strategische Rolle, seit 2017 leitet sie die Event Unit und verantwortet ab sofort auch das Geschäft der Unit Campaign. Pit Kho als Chief Creative Officer (CCO) übernimmt die Weiterentwicklung der Jazzunique-Kreation, um die Agentur für die sich dynamisch verändernden Marktanforderungen ganzheitlicher aufzustellen. Mit der Erweiterung des Führungsteams wird auch dem Wunsch des bisherigen Head of Creation, Börries Götsch, entsprochen, der sich wieder verstärkt Architektur- und Design-Projekten widmen wird. Götsch bleibt als kreative Instanz erhalten und steht im kontinuierlichen Austausch mit Pit Kho bei laufenden und künftigen Projekten.
Nicht erst seit 2020, aber verschärft durch die Covid-19-Auswirkungen, entwickelt sich das Geschäft von Jazzunique vom Kernbereich der reinen Inszenierungen von Räumen und Erlebnissen immer stärker auch hin zur strategischen Kommunikationsberatung und zur Entwicklung digitaler Formate rund um ganzheitliche Brand Experience Kommunikation.

Kommentare

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

    stats