Musikmesse zum Bachfest

Musicpark erst wieder 2022

   Artikel anhören
Eine interaktive Messe für das und mit dem Publikum ist derzeit nicht machbar.
© Leipziger Messe
Eine interaktive Messe für das und mit dem Publikum ist derzeit nicht machbar.

musicpark

Eine Musik-Erlebnismesse, bei der das unmittelbare Erleben von Musikinstrumenten im Mittelpunkt steht, ist derzeit nicht verlässlich zu planen. Die Leipziger Messe sagt ihren Musicpark deshalb für dieses Jahr ab. Er hätte im Juni über die Bühne gehen sollen. Die zu erwartenden notwendigen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen lassen eine so interaktive Publikumsveranstaltung mit dem Ausprobieren von Instrumenten und dem persönlichen Austausch mit Profis nicht zu. „Nach der erfolgreichen Premiere des Musicpark im November 2019 hatten wir uns sehr auf die zweite Auflage der Musik-Erlebnismesse im Juni 2021 gefreut“, sagt Markus Geisenberger, Geschäftsführer der Leipziger Messe. „Umso mehr bedauern wir die Entscheidung für die Absage. Wir konzentrieren uns nun mit voller Kraft auf die Vorbereitungen des nächsten Musicpark, der vom 11. bis 13. Juni 2022 stattfindet.“

Aufgrund der strategischen Neuterminierung öffnet die Musik-Erlebnismesse künftig dauerhaft im Frühsommer mit angepasster Tagesfolge von Samstag bis Montag ihre Tore. Sie findet parallel zum und in Kooperation mit dem traditionsreichen Bachfest (10. bis 19. Juni 2022) statt. Besucher des Musicpark sind dazu eingeladen, die Musikstadt Leipzig in all ihrer abwechslungsreichen Vielfalt kennen zu lernen – tagsüber auf der Messe und abends bei weiteren musikalischen Highlights.


Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats