Kunststoff- und Kautschukindustrie

Interesse an K 2022 ungebrochen

   Artikel anhören
Über 3.000 Aussteller aus aller Welt wollen sich dem Wettbewerb stellen.
© Messe Düsseldorf / CTillmann
Über 3.000 Aussteller aus aller Welt wollen sich dem Wettbewerb stellen.
Kreislaufwirtschaft, Digitalisierung und Klimaschutz – das sind die wichtigsten Themen der weltweit bedeutendsten Fachmesse für die Kunststoff- und Kautschukbranche.
Sie stoßen auf großes Interesse: Die nächste Ausgabe der K findet vom 19. bis 26. Oktober 2022 in Düsseldorf statt und „wird wieder das komplette Messegelände belegen“, freut sich Erhard Wienkamp, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf. Rund 3.000 Unternehmen aus allen Kontinenten haben sich angemeldet, um ihre Innovationen zu zeigen.

Die Leitthemen werden einerseits in den Präsentationen der Aussteller Niederschlag finden, andererseits stehen sie im Fokus der offiziellen Sonderschau „Plastics Shape the Future“, dem Science Campus und dem Circular Economy Forum des VDMA.  Zur K 2022 wird wieder das Who is Who der internationalen Kunststoff- und Kautschukindustrie vertreten sein, um die Möglichkeiten der Leitmesse zu nutzen, die Leistungsfähigkeit der Branche zu demonstrieren und Weichen für die Zukunft zu stellen.

Die Messe Düsseldorf wird der physischen Veranstaltung vor Ort zusätzliche digitale Angebote  an die Seite stellen Wienkamp ist überzeugt: „Das festigt die führende Position der K in Düsseldorf als zentrale Kommunikations- und Informationsplattform ihrer Branche – zur Laufzeit der Messe und darüber hinaus.“
stats