In den Startlöchern

Runway to recovery

   Artikel anhören
Bevor sich die Community im November in München trifft, kann sie im April bei der Inter Airport Connect netzwerken.
© Mack-Brocks Exhibitions
Bevor sich die Community im November in München trifft, kann sie im April bei der Inter Airport Connect netzwerken.
Um die Zeit bis zur Inter Airport Europe 2021 (9. bis 12. November) auf dem Münchner Messegelände zu verkürzen, startet Mack-Brooks Exhibitions erstmalig ein digitales Event für die Flughafenindustrie: Inter Airport Connect heißt es und findet vom 20. bis 21. April statt. Es soll der Flughafenindustrie die Gelegenheit bieten, um zusammenzukommen und Ausstellern die Möglichkeit, einen Vorgeschmack auf die Produkte zu geben, die sie im November auf der Messe vorstellen werden. Zusätzlich zu Matchmaking-Optionen wird es eine Webinar-Reihe geben. Als „Runway to recovery“ will der Veranstalter die Initiative verstanden wissen, die gleichzeitig einen Eindruck geben wird, was Interessierte auf der Hybrid-Messe im November erwartet. „Wir verbinden die Live-Messe mit digitalen Elementen, nicht zuletzt, um sicherzustellen, dass wir die internationale Besucherschaft bieten können, die unsere Aussteller von der weltweiten Flughafenleitmesse erwarten“, sagt Olaf Freier, Portfolio-Direktor – und verspricht für die 23. Internationale Fachmesse für Flughafenausrüstung, Technologie, Design & Service „viele Innovationen und eine Bandbreite an Input“.
stats