Geschäfte und Ideen

Zusammenarbeit soll Mehrwert schaffen

   Artikel anhören
Erst auf die Erlebnismesse, dann zum Austausch in die Lounge - für neue Ideen und Geschäfte.
© Messe Dortmund/OW
Erst auf die Erlebnismesse, dann zum Austausch in die Lounge - für neue Ideen und Geschäfte.
Die Dortmunder Erlebnismesse BOE International und Bundesverband Industrie Kommunikation (BVIK) kooperieren.
Für 2022 wird der Verband mit Sitz in Augsburg exklusiver B2B-Partner der Fachveranstaltung und lädt seine Mitglieder zum Austausch in seine Lounge, um Partner aus Wirtschaft und Eventbranche zusammenzubringen. Die Entscheider für Kommunikation und Marketing in den Unternehmen sollen so noch stärker mit den Ausstellern auf der Erlebnismesse in Kontakt kommen. Aufgabe des Verbandes ist es, Zusammenarbeit zwischen Industrieunternehmen und Kommunikationsdienstleistern zu fördern, zu verbessern und zu professionalisieren, um neue Geschäfte und Ideen zu generieren. Der BVIK wird sich nicht nur mit einer Lounge einbringen, sondern auch inhaltlich auf einem der Foren Akzente setzen. In Planung sind etwa die Präsentation eines B2B-Best Case und ein Panel zum Thema „Live-Kommunikation der Zukunft“. Zudem werden speziell für B2B-Marketingexperten gestaltete und geführte Messerundgänge über die BOE angeboten.
stats