Frankfurt Fashion Week

Mode nur digital

   Artikel anhören
Die Messen Premium, Seek, Neonyt und The Ground sowie die Laufsteg-Präsentationen werden zum ersten Mal vom 19. bis zum 21. Januar 2022 in Frankfurt stattfinden.
© Messe Frankfurt
Die Messen Premium, Seek, Neonyt und The Ground sowie die Laufsteg-Präsentationen werden zum ersten Mal vom 19. bis zum 21. Januar 2022 in Frankfurt stattfinden.
Unter den derzeitigen Bedingungen wäre es ein Wunder gewesen, hätte die Frankfurt Fashion Week im Sommer starten können. Sie wird nun als FFW Studio vom 5. bis 9. Juli nur digital stattfinden und im Netz übertragen.

Das teilten die Veranstalter Messe Frankfurt und die Premium Group Anfang Mai mit. Das Live-Event muss noch warten: Die Messen Premium, Seek, Neonyt und The Ground sowie die Laufsteg-Präsentationen werden zum ersten Mal vom 19. bis zum 21. Januar 2022 in Frankfurt stattfinden.


Ausschließlich digital: Die bundesweite Beschlusslage seitens der Bundesregierung lässt nichts anderes zu und oktroyiert den Initiierenden der Frankfurt Fashion Week auf, mit der ersten Veranstaltung digital Impulse für die Transformation der Fashionbranche setzen. „Jetzt heißt es, nach vorne blicken. Wir sind angetreten, um die Frankfurt Fashion Week mit ihrem Ecosystem zum Taktgeber der Mode- und Textilbranche zu machen und relevante Zukunftsthemen auf der Agenda der Industrie zu setzen. An diesem Anspruch halten wir fest“, sagt Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt. „Unserer Intention, in Frankfurt eine Fashion Week gänzlich neu zu interpretieren und einen international Impact entwickelnden Impuls zu setzen, wie die Zukunft der Modeindustrie transformativ zu gestalten ist, werden wir somit auch unter diesen herausfordernden Umständen gerecht!“

„Uns bleibt nichts anderes übrig, als den Tatsachen ins Auge zu sehen, die Konsequenzen zu ziehen und die physischen Elemente einer Frankfurt Fashion Week – auf die wir uns alle so sehr freuen – für den Januar 2022 zu planen. Für den Juli werden wir nun alle Kräfte bündeln, um auch ohne persönliches Get-together unserer Verantwortung der Branche gegenüber digital gerecht zu werden“, ergänzt Anita Tillmann. „Im FFW Studio werden wir Inspiration bieten: Es geht darum, eine Art Pre-Season unserer Vision einer neuen Frankfurt Fashion Week, trotz Corona, Realität werden lassen“, so die Managing Director der Premium Group.

In einem kuratierten Live-Stream wird während der Frankfurt Fashion Week eine ganzheitliche User Experience entstehen, die mit den vier Kanälen Trade Show, Conference, Experience sowie Arts & Entertainment die vier Säulen des Frankfurt Fashion Week Ökosystems abbildet und dabei stets die Leitmotive Sustainability und Digitisation in Szene setzt. Die Inhalte werden im Anschluss an die Live-Übertragung in Form einer Video-on-Demand-Serie allen Stakeholdern für die Interimssaison zur Verfügung stehen.

stats