Event erst 2024

Die Tore bleiben dicht

   Artikel anhören
Die Pandemie lässt derzeit keine wirklich internationale Messe zu.
© Messe Stuttgart
Die Pandemie lässt derzeit keine wirklich internationale Messe zu.
Die R+T 2022, Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz, wird ausfallen.

Erst 2024 (19. bis 23. Februar) werden die Hallentore der Messe Stuttgart wieder für sie geöffnet. „Die R+T ist die internationalste Messe am Standort Stuttgart. Zur vergangenen Ausgabe der Weltleitmesse im Jahr 2018 kamen drei Viertel der ausstellenden Unternehmen aus dem Ausland. Der Anteil an internationalen Gästen lag bei 60 Prozent, die aus über 140 Ländern anreisten.“ Eine Risikoeinschätzung habe nun ergeben, dass „aufgrund der wieder zunehmenden pandemiebedingten Reisebeschränkungen eine breite Beteiligung von internationalen Gästen auf der R+T im Frühjahr 2022 nicht mehr realistisch ist“, so Roland Bleinroth, Geschäftsführer der Messe Stuttgart. Für die Trendthemen und Neuheiten der Branche soll nun ein digitales Bewegtbildformat erarbeitet werden. Von einer rein digitalen Messeausgabe sieht die Messe Stuttgart allerdings ab.

stats