Einreicherphase beginnt

Drei Hauptsegmente, 17 Kategorien

   Artikel anhören
Bühne frei für gute Arbeit: Ausgezeichnete Menschen feiern ausgezeichnete Projekte.
© Brand-Ex / Oliver Wachenfeld
Bühne frei für gute Arbeit: Ausgezeichnete Menschen feiern ausgezeichnete Projekte.
Noch bis zum 30. September 2022 können sich interessierte Unternehmen und Freischaffende am international angelegten Brand-Ex-Award beteiligen.

Voraussetzung für eine Teilnahme an dem Kreativwettbewerb der Veranstaltungsbranche ist, dass die eingereichten Projekte zwischen dem 1. Januar 2021 und dem 30. September 2022 stattgefunden haben respektive stattfinden. Die Verleihung des Awards, der in 17 Kategorien vergeben wird, findet am 10. Januar 2023 in Dortmund statt, am Vorabend der BOE, Fachmesse für Erlebnismarketing (11. und 12. Januar 2023).


Die fünfte Ausgabe des Brand-Ex-Award findet unter dem Motto „Der Aufbruch“ statt. Einreichungen sind bei dem Wettbewerb in den Hauptsegmenten „Event“, „Architecture“ und „Fresh“ möglich. Für das Segment „Architecture” haben die Verantwortlichen die Unterkategorien „Best Stand”, „Best Brand Architecture”, „Best Thematic Exhibition“, „Best Store Concept“, „Best Digital“, „Best Execution“ und „Best Formats“ gebildet. In der Unterkategorie „Best Stand“ können teilnehmende Unternehmen ihre Beiträge entsprechend der Projektgröße in den Formaten „S“, „M“ und „L“ einreichen. Das Segment „Event“ ist unterteilt in die Kategorien „Best Brand Activation“, „Best Live PR“, „Best Motivation/Employee Event“, „Best Corporate Event“, „Best Conference“, „Best Digital“, „Best Execution“ und „Best Formats“. Alle Einreichungen müssen in englischer Sprache erfolgen. Eine Jury wählt diejenigen aus, die als Sieger im Rahmen einer feierlichen Award-Zeremonie geehrt werden.

Der kreative Branchennachwuchs wird mit einem eigenen Wettbewerb „Fresh“ adressiert. Unter „Branchennachwuchs“ verstehen die Initiatoren – Messe Dortmund, Bundesvereinigung Veranstaltungswirtschaft FWD, Blachreport und Studieninstitut für Kommunikation - Studierende, junge Freischaffende und Nachwuchskräfte aus Agenturen und Unternehmen bis zur Vollendung des 30. Lebensjahres. Die jungen Menschen können kostenfrei allein oder im Team mit maximal fünf Mitgliedern teilnehmen. Bewerbungsschluss ist der 17. Oktober 2022. Wettbewerbsaufgabe ist eine kanalübergreifende, innovative Kommunikations-Kampagne für die Hamburger Organisation StrassenBlues, die obdachlose und von Armut betroffene Menschen unterstützt. Der talentierte Nachwuchs wird ebenfalls am 10. Januar 2023 in Dortmund geehrt.

stats