CDR Summit

CO2-Neutralität im Bereich der IT-Infrastruktur im Fokus

   Artikel anhören
Der CDR Summit will zeigen, das Unternehmen einen Beitrag für ein klimaneutrales Morgen leisten können.
© Bechtle
Der CDR Summit will zeigen, das Unternehmen einen Beitrag für ein klimaneutrales Morgen leisten können.
Als „Unternehmerische Digitalverantwortung“, englisch „Corporate Digital Responsibility“ (CDR) wird nachhaltiges unternehmerisches Denken und Handeln in der IT bezeichnet. Daraus ist das Konzept einer Konferenz zum Thema nachhaltige IT-Strategien entstanden.
Der CDR Summit am 21. und 22. Oktober 2021 will zeigen, das Unternehmen mit dem Einsatz nachhaltiger Informationstechnologie einen enormen Beitrag für ein klimaneutrales Morgen leisten können.

Ob Speicherplatz in der Cloud, Streaming, Videokonferenzen oder das Versenden von E-Mails: Der Anteil der klimaschädlichen Auswirkungen durch tagtäglichen Einsatz und Nutzung von IT-Technologien auf Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft ist weitaus größer als viele annehmen. Dabei steigt die Verantwortung von Unternehmen und Institutionen für den Klimaschutz durch den digitalen Wandel enorm. Richard Einstmann, IT-Experte und Geschäftsführer des Bechtle IT-Systemhauses in Karlsruhe: „Durch eine CO2-neutrale IT-Infrastruktur rechnet sich Nachhaltigkeit, denn Einsparungen durch CO2-Steuer und langjährige Nutzung sind klar belegt.“

„Der Einfluss der Digitalisierung auf das Leben der Menschen und grundlegende Geschäftsprozesse wächst rapide. Jetzt gilt es, die richtigen Weichen zu stellen. Der CDR Summit steht für Förderung von Innovationen, Austausch im Netzwerk und schnelle Adaption. Gemeinsam mit leistungsfähigen Partnern, Unternehmen und Institutionen zählt die Technologieregion Karlsruhe zu den wirtschafts- und innovationsstärksten Regionen. Daraus soll dem Konzept folgend eine europäische Modellregion für CO2-Effizienz entstehen“, so Denise Wenzel vom Karlsruher Veranstalter Hinte.

Der erste digitale CDR Summit widmet sich dem Thema Nachhaltigkeit in der Schlüsseltechnologie IT: Vom nachhaltigen IT-Arbeitsplatz über energieeffiziente Rechenzentren bis hin zu einem optimistischen Blick in den grünen Aufschwung in Unternehmen. Angekündigt wird ein abwechslungsreiches Programm mit Keynotes. Angedockt ist ein Messebereich, ebenfalls interaktiv und digital. Sowohl der Summit als auch die Beteiligungen der Unternehmen sollen klimaneutral und umweltschonend durchgeführt werden.
stats