Bewegung an der Spitze

MCH Group kommt nicht zur Ruhe

   Artikel anhören
Das neue MCH_Spitzen-Team: Beat Zwahlen und Michael Hüsler.
© MCH Group
Das neue MCH_Spitzen-Team: Beat Zwahlen und Michael Hüsler.
Geholt worden war er im Frühjahr 2019, um als CEO die kriselnde Schmuckmesse Baselworld für die MCH Group zu retten, doch die Aufgabe forderte deutlich mehr: Nach 18 Monaten an der Spitze hatt der Österreicher Bernd Stadlwieser die Schweizer Unternehmensgruppe „in gegenseitigem Einvernehmen“ verlassen. Geführt wird die MCH Group jetzt von CFO Beat Zwahlen als neuem CEO ad interim, neuer CFO der Unternehmensgruppe ist Michael Hüsler. Zwahlen trat im Mai 2018 als CFO in die MCH Group ein. Er hat in den letzten Jahren die Restrukturierung und eingeleitete Transformation des Unternehmens maßgebend mitgeprägt, und die Kapitalerhöhungen mit Lupa Systems als neuem Ankerinvestor konnten unter seiner Projektleitung realisiert werden. Hüsler agierte in den letzten 15 Jahren als Group CFO in verschiedenen international tätigen Unternehmungen. Er arbeitete zuletzt bei Habasit International. Doch nicht nur die Unternehmensspitze ist in Bewegung: Der Verwaltungsrat wird der Generalversammlung vom 28. April 2021 Andrea Zappia und Marco Gadola zur Wahl als neue Mitglieder des Verwaltungsrats vorschlagen. Der 57-jährige Zappia ist Executive Vice President und Chief Executive Officer New Markets and Business der Sky-Gruppe. Zu seinem Verantwortungsbereich gehören auch SkyStudios und SkyNews/SKyTG24. Gadola, Jahrgang 1963, war bereits von 2016 bis 2019 Mitglied des Verwaltungsrats der MCH Group und Präsident des Audit Committee.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats