Bessere Rahmenbedingungen

Drinktec wird verschoben

   Artikel anhören
Für 2022 erwarten die Münchner Messemacher stabilere Rahmenbedingungen für ihre Drinktec.
© Messe München
Für 2022 erwarten die Münchner Messemacher stabilere Rahmenbedingungen für ihre Drinktec.

Wegen Corona: Aus dem Vier-Jahres-Turnus wird, nicht ganz freiwillig, ein einmaliger Fünf-Jahres-Turnus. Die Messe München verschiebt ihre Drinktec, die für den Oktober dieses Jahres geplant war, in den Herbst 2022. Neuer Termin: 12. bis 16. September. Diesen Schritt bezeichnen die Verantwortlichen angesichts der hohen Internationalität der Weltleitmesse für die Getränke- und Liquid-Food-Industrie als „zwingend angesichts der aufwändigen Planungsvorläufe von Industriegütermessen“. Und niemand weiß, ob die Veranstaltung den Faktor Internationalität derzeit ausspielen könnte. Zwei Drittel aller Drinktec-Besucher kommen aus dem Ausland, und davon wieder die Hälfte aus anderen Kontinenten. Der Fachbeirats-Vorsitzende Volker Kronseder: „Für 2022 erwarten wir erheblich stabilere und bessere Rahmenbedingungen.“ Die Vorbereitungen und bisherigen Planungen der Drinktec 2021 und der integrierten Oils+Fats werden nun nahtlos auf den neuen Termin 2022 umgestellt.
In den Drinktec-Jahren setzt in der Regel die Braubeviale in Nürnberg aus. In diesem Jahr steht sie nicht im Programm, aber 2022. Die Nürnbergmesse will ihre  Investitionsgütermesse der Getränkewirtschaft vom 8. bis 10. November 2022 im Messezentrum durchführen.

stats