Art Basel

Messe rechnet mit breiter internationaler Beteiligung

   Artikel anhören
Neue Termine für Messen: Corona bringt auch den Kunstmarkt durcheinander.
© Art Basel
Neue Termine für Messen: Corona bringt auch den Kunstmarkt durcheinander.
Vom Sommer in den frühen Herbst: Die weltweit wichtigste Kunstmesse Art Basel wird erst im September stattfinden. Die Pandemie und die weltweiten Reisebeschränkungen sind der Grund für die Verschiebung. Die Ausgabe 2021 der Art Basel wird nun vom 23. bis 26. September 2021 in der Messe Basel stattfinden, mit Preview-Tagen am 21. und 22. September 2021. Marc Spiegler, Global Director, Art Basel: „Nach dann zehn Monaten Impfprogramm in vielen Ländern erwarten wir eine breite internationale Beteiligung. Der  Wunsch ist groß, Kunst mit eigenen Augen zu sehen und sich von Angesicht zu Angesicht mit der globalen Kulturszene auseinanderzusetzen.“ Die digitalen Aktivitäten laufen weiter. 2021 wird die Art Basel drei Online Viewing Rooms präsentieren, für die sich alle Galerien bewerben können, die zwischen 2016 und 2021 für die Art Basel zugelassen wurden.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats