Büros in Zeiten von New Work

Das soziale Gewächshaus

Freitag, 10. September 2021
Arbeit dreht sich immer mehr um die Frage, wie man sie wirksam tut, und weniger, wo man sie stumpfsinnig verrichtet. Nach der Pandemie haben Büros die Chance zu sozialen Schnittstellen zu werden, die Kreativität und Begegnung fördern. Agenturen können dabei eine Vorreiterrolle spielen, meint Lars Kreyenhagen, Gründer und Strategy Director bei Karl Anders, in seiner neuen Talking-Heads-Kolumne.
Seit Jahren werden Diskussionen über die Arbeitswelten von morgen geführt. Gerne wirkmächtig unter dem Stichwort "New Work". Dann kam Corona, und plötzlich scheint es zu klappen: Mit einem Schlag wird arbeiten von zu Hause zum Mai

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats