Zarah Jane McKenzie

BBDO wirbt Recruiting-Chefin von Jung von Matt ab

   Artikel anhören
Zarah Jane McKenzie wird Chief People Officer bei BBDO Germany
© zarah-jane-mckenzie.de
Zarah Jane McKenzie wird Chief People Officer bei BBDO Germany
Die deutsche BBDO-Gruppe schafft eine neue Stelle auf Vorstandsebene. Zum 1. Oktober wechselt die bisherige Recruiting-Chefin von Jung von Matt, Zarah Jane McKenzie, zu der Omnicom-Tochter. Als Chief People Officer soll sich die 39-Jährige gruppenübergreifend um das Employer Branding, die Auswahl der Talente und das Masterclass-Programm der Agentur kümmmern.
Die Position von McKenzie gab es in dieser Form bislang nicht. Zuletzt agierte BBDO auf Gruppenebene im Personalbereich mit Annett Hausmann als "Human Resources People Officer". Sie bleibt auch in der neuen Konstellation an Bord und soll sich um HR-Themen bei den Agenturen BBDO Düsseldorf und Proximity Worldwide kümmern, erklärt Marketing- und Pressechef Sebastian Schlosser auf Anfrage. Mit dem Einstieg von McKenzie gehören dem Vorstand von BBDO Germany künftig fünf Personen an: CEO Marianne Heiß, Kreativchef Till Diestel, Finanzchef Erwin Bakker, CMO Schlosser und die Personalchefin.


In ihrer neuen Rolle soll Mckenzie besonderes Augenmerk auf die Bereiche New Work, Diversity, Internationalität und das Frauenförderprogramm "Omniwomen" legen. Vor ihrer Zeit bei Jung von Matt, wo sie seit 2016 tätig ist, arbeitete sie für Agenturen wie Kolle Rebbe, Grabarz & Partner, Serviceplan und Scholz & Friends. Zudem verfügt sie über eine Schauspielausbildung und wirkte in Kinofilmen wie "Honig im Kopf", "Soul Kitchen" und "Gegen die Wand" sowie in verschiedenen TV-Serien mit.  "Zarah kommt eine Schlüsselrolle dabei zu, die Zukunft der BBDO Group Germany mitzugestalten. Sie versteht, welche Kulturfragen und Anforderungen an das Können der Talente in einer Agentur jetzt und in Zukunft wichtig sind", sagt Gruppenchefin Heiß.

Bei Jung von Matt übernimmt Personalchefin Inga Krüttke die Verantwortung für das Recruiting-Team. Sie ist seit 2017 als Head of Human Resources an Bord. mam
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats