WPP

Top-Analyst Brian Wieser geht zu Group M

Brian Wieser wechselt von Pivotal Research zu Group M
© WPP
Brian Wieser wechselt von Pivotal Research zu Group M
Die WPP-Mediasparte Group M meldet einen namhaften Neuzugang. Brian Wieser, zuletzt Senior Analyst bei Pivotal Research, wechselt zurück auf die Agenturseite. Bei seinem neuen Arbeitgeber ist er seit Anfang Februar als Global President, Business Intelligence an Bord. Er berichtet an den weltweiten Group-M-Chef Kelly Clark. In seiner neuen Rolle soll er eng mit den Agenturen der Group M und aus der Muttergesellschaft WPP zusammenarbeiten.
Wieser galt in seiner Zeit bei Pivotal als einer der am besten über die Marketing-, Werbe- und Medienindustrie informierten Analysten. Group M bezeichnet ihn in der Pressemitteilung zu seiner Verpflichtung als "Madison Avenue's de facto chief economist". Er habe "ein tiefes Verständnis für die Wirtschafts- und Branchendynamik, das Konsumverhalten, Medienpartner und Technologieplattformen und ist damit in einzigartiger Weise geeignet, aufschlussreiche Analysen zu erstellen, die unseren Kunden helfen, Marketing-Investitionsentscheidungen zu treffen", sagt CEO Clark.


Bevor Wieser bei Pivotal anheuerte, war er Executive Vice President, Global Director of Forecasting bei der Interpublic-Tochter Magna Global. Zu seine weiteren Stationen gehören das Unternehmen Simulmedia sowie Lehman Brothers und Deutsche Bank. "Es gibt keine bessere Gelegenheit, die Zukunft von Marketing und Werbung mitzugestalten als in dieser Rolle bei Group M und WPP", sagt Wieser über seinen neuen Job. mam
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats