WPP

Rob Reilly wird Global Chief Creative Officer

   Artikel anhören
Rob Reilly wird neuer WPP-CCO
© WPP
Rob Reilly wird neuer WPP-CCO
Im vergangenen Frühjahr hat der globale WPP-CCO John O'Keeffe den Konzern nach zwölf Jahren verlassen. Jetzt hat WPP einen Nachfolger gefunden: Rob Reilly, aktuell noch Global Creative Chairman bei McCann, wird ab Mai weltweiter Kreativchef bei der weltgrößten Werbeholding.
In seiner Rolle als Global Chief Creative Officer soll Reilly die kreative Exzellenz über alle Agenturmarken hinweg fördern. Zudem soll er die besten kreativen Talente für WPP gewinnen, die Zusammenarbeit mit Technologiepartnern ausbau

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats