+WPP-Chef Mark Read im Interview

"Es sieht alles danach aus, als würden harte Zeiten anbrechen"

   Artikel anhören
Mark Read war dieses Jahr zu Gast beim HORIZONT Award
© Thomas Fedra
Mark Read war dieses Jahr zu Gast beim HORIZONT Award
Noch ist WPP-CEO Mark Read sehr zufrieden mit der wirtschaftlichen Entwicklung seiner Gruppe, vor allem in Deutschland. Aber die Vorzeichen ändern sich. Ukraine-Krieg, Inflation, Energiekrise - all das wird sich früher oder später auch auf das Geschäft der britischen Werbeholding auswirken. Im Interview mit HORIZONT spricht der seit 2018 amtierende Konzernchef über die Entwicklung der deutschen WPP-Agenturen und kündigt an, auch hier bald einen Country Leader zu berufen.
Sie waren bei der Verleihung des HORIZONT Awards an Frank-Michael Schmidt. Welche Bedeutung hat dieser Preis für Ihre Gruppe? Wenn diese Auszeichnung für uns nicht wichtig wäre, wäre ich nicht hier. Aber im Ernst:

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats