WPP-Agentur

Essence wird Media-Leadagentur der Deutschen Bank

   Artikel anhören
Deutsche-Bank-CMO Tim Alexander arbeitet künftig mit einer neuen Mediaagentur zusammen
© Deutsche Bank
Deutsche-Bank-CMO Tim Alexander arbeitet künftig mit einer neuen Mediaagentur zusammen
Im zweiten Quartal dieses Jahres hat die Deutsche Bank ihren Mediaetat ausgeschrieben und zu einem Pitch geladen. Der ist jetzt entschieden: Essence wird ab Januar 2022 alleinige neue Media-Leadagentur und löst die bisherigen Etathalter Starcom und Performance Media ab, die sich die Bereiche Media, Data, Digital und Technology im "Marketing Hot House" der Deutschen Bank geteilt hatten. Das neue Media-Mandat war demnach nie umfangreicher.
Wie das Kreditinstitut mitteilt, betreut mit Essence nämlich erstmals eine einzige Agentur die Mediaaktivitäten eines Großteils des Marken- und Produktportfolios über alle Medien und Plattformen hinweg - aus einer Hand, on- und o

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats