WMF

TLGG wird globale Leadagentur für Social Media

   Artikel anhören
Ein Kaffee-Vollautomat von WMF
© WMF
Ein Kaffee-Vollautomat von WMF
TLGG hat sich einen prestigeträchtigen Etat gesichert: Die Berliner werden globale Social-Media-Leadagentur von WMF. Die Entscheidung fiel nach einem Pitch. Der Aufrag an TLGG lautet: Kanal- und Contentstrategien entwickeln, die sich international einsetzen lassen und vor allem auf jüngere Nutzer anwendbar sind.
Im Rahmen dessen wird die Agentur die globalen WMF-Kanäle auf Instagram und Facebook generalüberholen beziehungsweise ganz neu aufsetzen. "Wir werden die tragfähige Premium-Positionierung der Marke nutzen, um über einen starken digitalen Footprint WMF als Top-of-mind Brand für kulinarische Erlebnisse zu positionieren", sagt Anja Klose, Business-Unit-Leiterin bei TLGG.

Dass WMF tatsächlich über eine starke Marke verfügt, hat sich jüngst bei der Kür der Best Brands gezeigt. Dabei triumphierte der Geislinger Hersteller, der an seinem Stammsitz derzeit einen Abbau von etwa 150 Stellen plant, in der Kategorie beste Produktmarke. In der für die Wahl entscheidenden Verbraucherumfrage bescheinigten 80 Prozent der Deutschen der Marke einen exzellenten Ruf.

"
TLGG haben den Willen und die Fähigkeit demonstriert, unsere Mission 'Deliver the ultimate premium culinary experience' in global wirksame Kommunikation zu übersetzen", begründet Franzisca Schiwek, Global Social Media Lead WMF, die Pitch-Entscheidung. "Der Track Record der Agentur und ihr überzeugender Pitch sprechen dafür, dass wir gemeinsam unsere Ziele erreichen: internationale Markenbekanntheit und nachhaltig wirksame Expansion in ein jüngeres Zielgruppensegment." ire
Kommentare

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

    stats