Social-Media-Kampagne

Wie MyMuesli und Serviceplan ein Zeichen für Diversity setzen

   Artikel anhören
Anlass der Kampagne war der Weltmüslitag am 21. September
© MyMuesli
Anlass der Kampagne war der Weltmüslitag am 21. September
Am 21. September war Weltmüslitag. Zu diesem Anlass hat Serviceplan für den Kunden MyMuesli eine interaktive Social-Media-Kampagne umgesetzt, die gleichzeitig ein Statement für Diversity ist. Die Idee für den Auftritt auf Instagram stammt von mehreren Nachwuchskreativen von Serviceplan, die die Kampagne im Rahmen eines Kreativworkshops mit den Verantwortlichen von MyMuesli entwickelt haben.
Im Mittelpunkt der Kampagne mit dem Titel #feeddiversity steht User-generated Content, der via Instagram ausgespielt wurde und den MyMuesli-Unternehmenswert Diversity untermauern soll. Die verschiedenen Story-Clips zeigen mehrere Personen, die durch die Hand einer zweiten Person mit einem Müslilöffel gefüttert werden und danach den Löffel an die nachfolgende Person im Bild weiterreichen. Unter dem Hashtag #feeddiversity wurden alle Müslifreunde dazu aufgerufen, ein eigenes Video auf Social Media hochzuladen und so Teil der Diversity-Feeding-Kette zu werden.


"Die grundlegende Idee der Diversity-Kampagne ist es, mit anderen zu interagieren, unabhängig davon, wer die Person ist oder wie sie aussieht", sagt Markus Maczey, Kreativgeschäftsführer bei Serviceplan Campaign X. "Dass uns das Thema Diversity am Herzen liegt und fest in unserer Unternehmenskultur verankert ist, zeigen wir unseren Müslifreunden nicht nur mit Custom-mixed Müsli  im Rainbow-Design", ergänzt Stephan Schwarz, Senior Head Branding & Products bei MyMuesli. "Mit der aktuellen Social-Media-Kampagne wollen wir unsere Fans unter dem Hashtag #feeddiversity motivieren, offen Diversity zu leben."

Dazu bietet das Unternehmen auf seiner Website einen speziellen Weltmüslitags-Mix an, der ganz im Sinne des Diversity-Gedanken unter den Namen "OurMuesli" erhältlich ist. tt
stats