+Werbefilmproduktion auf Expansionskurs

Iconoclast Germany produziert künftig auch Spielfilme und Serien

   Artikel anhören
Iconoclast-Partner Jan Dressler mit den drei Verantwortlichen von Iconoclast Film Germany Swantje Rummel, Luis Singer und Dennis Schanz (v.l.)
© Iconoclast Germany
Iconoclast-Partner Jan Dressler mit den drei Verantwortlichen von Iconoclast Film Germany Swantje Rummel, Luis Singer und Dennis Schanz (v.l.)
In Sachen Kreation ist das Jahr für Iconoclast erfreulich gestartet. Mit Spots für Penny, WhatsApp und die Newton Action Alliance steht die Berliner Produktionsfirma gleich achtmal im Finale des Deutschen Werbefilmpreises, der am 25. März verliehen wird. Darüber hinaus gibt es eine Reihe inhaltlicher Neuigkeiten: Das Unternehmen erweitert sein Management mit drei weiteren Executive Producern und hat eine Tochterfirma für internationale Film- und Serienprojekte gegründet.

Die Leitung von Iconoclast Film Germany übernehmen die Neuzugänge Luis Singer und Dennis Schanz zusammen mit Swantje Rummel, Partnerin und Executive Pro

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats