Weiterer Katjes-Etat

Antoni Jellyhouse gewinnt Bübchen

   Artikel anhören
Die Antoni-Geschäftsführer Jörg Schultheis (l.) und Martin Pross
© Antoni
Die Antoni-Geschäftsführer Jörg Schultheis (l.) und Martin Pross
Antoni Jellyhouse baut seine Zusammenarbeit mit Katjes Fassin weiter aus: Ab sofort betreut die Kreativagentur auch die Marke Bübchen, ihres Zeichens Marktführer im Segment Kids Care. Die Marke gehört seit Mai 2020 zum Portfolio von Katjes Fassin, zuvor war sie Teil des Nestlé-Imperiums. Bübchen ist die erste Non-Food-Brand im Portfolio von Antoni Jellyhouse.
Die erste gemeinsame Kampagne soll Anfang 2021 sichtbar werden. Die Entscheidung für eine Zusammenarbeit fiel laut Antoni ohne Pitch. Neben Bübchen betreut die Agentur bei Katjes Fassin auch die Marken Katjes, Wick, Ahoj-Brause, Treets und Sallos. Nach dem Startkunden Mercedes-Benz (Antoni Garage) war Jellyhouse 2017 die zweite Customized Agency, die Antoni ins Leben rief. Mittlerweile sind weitere maßgeschneiderte Units für Kunden wie Vodafone, Kärcher, Bett1 und ID League gegründet worden. "So viel Vertrauen und Effizienz entstehen vor allem durch die enge und fokussierte Zusammenarbeit, auf der das Tailormade-Agenturmodell gründet", sagt Tobias Bachmüller, CEO der Holding Katjes International. "Sowohl aus kreativer wie auch aus markenstrategischer Sicht haben wir in Antoni Jellyhouse den idealen Partner gefunden, um unsere Marken zu transformieren."


Managing PartnerJörg Schultheis ergänzt: "Nächstes Jahr feiert Bübchen sein 60-jähriges Jubiläum – das ist sowohl eine außerordentliche Erfolgsgeschichte für die Traditionsmarke wie auch eine spannende Herausforderung für uns, sie neu zu denken und weiterhin zukunftsfähig zu machen." tt
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats