"Weil’s um mehr als Geld geht“

Das ist die erste Kampagne von Scholz & Friends für die Sparkasse

   Artikel anhören
Die Sparkasse besinnt sich auf ihre Wurzeln als gemeinnütziges Unternehmen, dass den Menschen seit 1778 die finanzielle Teilhabe an der Gesellschaft ermöglicht
© Scholz & Friends
Die Sparkasse besinnt sich auf ihre Wurzeln als gemeinnütziges Unternehmen, dass den Menschen seit 1778 die finanzielle Teilhabe an der Gesellschaft ermöglicht
Die Sparkasse läutet eine neue Ära in ihrer Kommunikation ein und besinnt sich dabei auf ihre Wurzeln, die bis ins 18. Jahrhundert zurückreichen. Damals ging es bei der Universalbank zwar auch schon ums Geld, mit ihrer Gründung war jedoch zugleich ein gemeinnütziger Gedanke verbunden. "Die Sparkasse hat bereits seit 1778 einen Purpose und nicht erst, seit dieses Thema in Mode ist. Sie ermöglicht den Menschen die finanzielle Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und macht dadurch jeden einzelnen, die Region und die Gesellschaft stark", erläutert Constantin Dudzik den Geschäftsgedanken der Finanzgruppe.

Der Chief Strategy Officer von Scholz & Friends präsentiert die neue Sparkassen-Kampagne zusammen mit seinen Kollegen Lisa Erdmann, Client Service Director, und Robert Krause,

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats