We Are Social

Ex-Heimat-Manager Roman Jud kommt als CEO an Bord

   Artikel anhören
We-Are-Social-Manager Roberto Collazos Garcia, Chris Adamson und Roman Jud (v.l.)
© We Are Social
We-Are-Social-Manager Roberto Collazos Garcia, Chris Adamson und Roman Jud (v.l.)
Die Digitalagentur We Are Social holt sich Verstärkung für ihre deutsche Niederlassung ins Haus. Ab sofort unterstützt Roman Jud als CEO den bislang alleinigen Geschäftsführer und Chief Digital Officer Roberto Collazos Garcia. Jud kommt von der Social-Media-Agentur Granny, bei der er erst im Mai vorigen Jahres eingestiegen war. Bekannt ist der Schweizer Werber im hiesigen Markt aus seiner Zeit als Managing Director bei Heimat.
Dort war er von 2013 bis 2019 tätig, unter anderem als Gründungsgeschäftsführer der Niederlassung in Zürich. Vorherige Stationen von Jud waren Agenturen wie Publicis, Wirz BBDO und VCCP. Zu den Kunden, die er betreut hat, gehören HSBC, Das Handwerk, Nike, Netflix und Renault. "Wir freuen uns sehr, dass wir Roman für unser Team gewinnen konnten. Er kennt integierte Kommunikationskampagnen sowohl aus der Perspektive klassischer als auch aus der Sichtweise von Digital- und Social-Media-Agenturen", sagt Chris Adamson, Global COO von We Are Social.


Die Agentur ist als Social-Media-Spezialist gestartet, positioniert sich inzwischen aber als digitale Kreativagentur. Weltweit beschäftigt We Are Social rund 850 Mitarbeiter. In den beiden deutschen Büros in München und Berlin arbeiten aktuell rund 65 Angestellte. Zu den Kunden gehören Audi, Google, Liebherr, DKMS und VW Financial Services. mam
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats