Wakino Ad

Eine japanische Agentur verkauft jetzt Werbeflächen in Achselhöhlen

So soll das Ganze aussehen: Ein Model hält sich in der U-Bahn fest - und eröffnet so die Sicht auf die Werbeanzeige in ihrer Achselhöhle
Wakino Ad
So soll das Ganze aussehen: Ein Model hält sich in der U-Bahn fest - und eröffnet so die Sicht auf die Werbeanzeige in ihrer Achselhöhle
Themenseiten zu diesem Artikel:
Nein, bei dieser Meldung handelt es sich nicht um einen verspäteten Aprilscherz: Eine japanische Firma namens Wakino Ad ("waki" heißt übersetzt "Achsel") vermarktet ab sofort Werbeflächen in den Achselhöhlen von Models. Die skurrile Werbeform soll in öffentlichen Verkehrsmitteln zum Einsatz kommen. Und einen Startkunden gibt es auch schon.
Dass Innenwerbung in Bussen und Bahnen eine hohe Wirkung haben, ist hinlänglich bekannt. Das weiß man natürlich auch in Japan, wo allein in der Hauptstadt Tokio täglich mehr als acht Millionen Menschen U-Bahn fahren. Wakino Ad, eine Tochter des japanischen Kosmetik-Riesen Liberta, glaubt jetzt eine neue Methode entdeckt zu haben, um Werbebotschaften an die Fahrgäste zu bringen. Und tatsächlich dürften die neuartigen Werbeflächen in den öffentlichen Verkehrsmitteln auffallen. Für reichlich Gesprächsstoff im Netz und internationalen Medien sorgen sie jetzt schon.

Die Idee von Wakino Ad ist wie folgt: Marken haben künftig die Möglichkeit, Anzeigenflächen in den Achselhöhlen von attraktiven Models zu buchen, die sich zum Beispiel in der U-Bahn an einem Haltegriff festhalten und so den Blick auf ihre Achseln lenken. Dort prangt dann ein Tattoo-ähnliches Motiv mit der Werbebotschaft des jeweiligen Kunden.



Die Anzeigen können in verschiedenen Größen und Farben gebucht werden. Die billigsten Motive kosten rund 80 Euro (10.000 Yen) pro Stunde. Aktuell ist das Unternehmen auf der Suche nach Nachwuchsmodels. Zu diesem Zweck will man gar einen Schönheitswettbewerb veranstalten und dort die schönsten Achseln auszeichnen.


Einen ersten Kunden hat Wakino Ad übrigens auch schon gefunden: Seishin Biyo Clinic, eine Kette für Schönheitsbehandlung und Dermatologie, bewirbt auf den Achselhöhlen der Models - wie könnte es passender sein - ihre schmerzfreie Methode zur Achselhaarentfernung. tt 
HORIZONT Werbewirklungsgipfel 2018

Der HORIZONT Werbewirkungsgipfel findet am 22. und 23. August 2018 im Hotel Radisson Blu, Frankfurt, statt. Neben prominenten Keynote-Speakern von Nestlè Deutschland, Jung von Matt, Hansainvest und Ogilvy werden Unternehmen wie Asphaltgold, Mrs.Sporty, LUSH Fresh Handmade Cosmetics, About You, Viessmann, Carlsberg, Bonprix und Billy Boy ihre Best Cases präsentieren und berichten, was ihre Kommunikation erfolgreich macht. In diesem Jahr stehen folgende Themen im Fokus:

KREATION IST SCHON DIE HALBE MIETE Kreation versus Gattung: Was ist entscheidend für den Erfolg einer Kampagne?

KLEINES BUDGET – GROSSE WIRKUNG Wie erzielt man auch mit einem kleinen Budget das Maximum an Aufmerksamkeit?

DIE ROLLE VON DATEN – Wie nutzt man Daten richtig und von welchen lässt man besser die Finger?

REVOLUTION AUDIO Smartspeaker und Podcasts auf dem Vormarsch: wie setzt man Branding hörbar um?

MASSENMARKETING VS. TARGETING: Wie erreicht man seine Zielgruppe besser?

EINEN VIRALHIT, BITTE Was macht ein gutes Viral aus und wie kann man den Erfolg prognostizieren?

Jetzt zum HORIZONT Werbewirklungsgipfel anmelden: www.dfvcg.de/WWG18.


stats