Volker fragt - der Video-Chat

Warum KNSKB+-Chefin Kim Notz trotz Corona an die Zukunft der Agenturen glaubt

   Artikel anhören
Kim Alexandra Notz, KNSKB+
@Carsten Milbret kleinespresseteam, © Foto: Carsten Milbret für HORIZONT
Kim Alexandra Notz, KNSKB+
Eigentlich waren die meisten Agenturen optimistisch für 2020. Dann kam Corona. Seitdem fragen sich viele Agenturen: Wie soll es mit unserem Business weitergehen? Im Video-Chat "Volker fragt" (vormals: "Corona Update") erzählt Kim Alexandra Notz, Geschäftsführerin der Hamburger Agentur KNSKB+, warum Agenturen eine Zukunft haben - und wie sie aussehen könnte.
Die Zeiten sind, vorsichtig formuliert, hart für Kommunikationsdienstleister: Kampagnen werden gestrichen, Aufträge fallen weg. Möglicherweise droht eine Pleitewelle. Im Video-Chat erzählt Kim Notz, warum dies die richtige Zeit ist, Zukunftspläne zu schmieden.



Im  Video-Chat "Volker fragt" (vormals "Corona Update") befragt HORIZONT-Chefredakteur Volker Schütz Experten zu wichtigen Branchenthemen rund um die Corona-Krise - spontan, aktuell und bestimmt nicht glatt gebügelt. Die Gespräche können als Video-Datei angeschaut oder im Podcast angehört werden. Bisher erschienen:
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats