Versicherungsgruppe

Mutabor entwickelt neues Corporate Design für HanseMerkur

Die HanseMerkur tritt in einem neuen Look auf
© HanseMerkur
Die HanseMerkur tritt in einem neuen Look auf
Bereits seit Mitte 2017 berät Mutabor die HanseMerkur - nun hat die Hamburger Agentur ein neues Corporate Design für die Versicherungsgruppe entwickelt. Dieses wird ab 2019 sukzessive an allen Touchpoints ausgerollt.
Das neue Erscheinungsbild der HanseMerkur, die von der Rechtsform her ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit ist, soll den Gemeinschaftscharakter des Unternehmen stärker betonen. Die neue Bildmarke symbolisiert eine offene Gruppe, die jedem die Hand reicht. Zusätzlich rückt das Logo nun in der Mitte der Kommunikation. Außerdem überarbeitete Mutabor die Farb- und Bildwelt der HanseMerkur. 


Das neue Design kommt ab dem kommenden Jahr auf allen Kanälen - Digital, Print, TV/Video, Events etc. - zum Einsatz und soll auf Flächen jeglicher Größe funktionieren. Es ist das erste Mal seit 20 Jahren, dass die HanseMerkur ihr Erscheinungsbild verändert. Für Mutabor ist es gleichzeitig die erste Arbeit, die man für den Kunden umsetzt.
So kommt das neue Design auf Printanzeigen rüber
© HanseMerkur
So kommt das neue Design auf Printanzeigen rüber
"Der neue Markenauftritt ist modern, entspricht den digitalen Anforderungen und fokussiert unseren Grundgedanken der Gemeinschaft. Denn selbstverständlich bleiben wir bei unseren Grundwerten und sind weiterhin hanseatisch, verlässlich und handeln solidarisch", sagt Eric Bussert, Vertriebs- und Marketingvorstand der HanseMerkur.

Saskia Gartzen, Leiterin Markenführung, ergänzt: "Das neue Logo und das Corporate Design transportieren unsere Unternehmens-DNA auf einen Blick. Mutabor hat uns mit der holistischen, strategischen Herangehensweise und dem hohen Designanspruch von Anfang an überzeugt." Bei Mutabor zeichnen neben CEO Johannes Plass und Creative Director Michael Gollong Client Service Director Ipek Molvali, Client Service Manager Felicitas Patt, Senior Designer Jan Hellmerichs, Senior Designer Kristina Posselt, Senior Editorial Writer Martin Skoeries und Client Service Manager Edda Schaefer verantwortlich. ire
stats