Velocity McCann

Jens Eberth wird Geschäftsführer der neuen Opel-Agentur

Jens Eberth kehrt nach vier Jahren zu McCann zurück - und arbeitet wieder auf dem Kunden Opel
© McCann
Jens Eberth kehrt nach vier Jahren zu McCann zurück - und arbeitet wieder auf dem Kunden Opel
Ende des abgelaufenen Jahres hat Opel den Startschuss für seine große 120-Jahre-Jubiläumskampagne gegeben. Es ist gleichzeitig das Comeback für McCann bei dem Rüsselsheimer Autobauer. Anders als in der acht Jahrzehnte währenden Ära zuvor hat die Agentur für den Großkunden diesmal eine Customized Agency auf die Beine gestellt. Jetzt wird bekannt, wer die Geschicke von Velocity McCann in Frankfurt leiten wird: Es ist mit Jens Eberth ein alter Bekannter und ausgewiesener Autoexperte.
Der neue Geschäftsführer arbeitete nämlich bereits zwischen 2013 und 2014 für eineinhalb Jahre als Client Service Director bei der Digitalunit MRM/McCann in der Mainmetropole. Nachdem er zuletzt ein kurzes, nur sieben Monate währendes Gastspiel als Executive Director Client Services und Mitglied der Geschäftsleitung bei Leo Burnett gab, kehrt er nun ins McCann-Netzwerk zurück. Beim Ortskonkurrenten betreute Eberth unter anderem die Kunden Samsung und Fraport.


"Jens ist genau der Richtige für Velocity McCann, weil er strategische Beratungskompetenz mit digitaler Expertise verbindet und eine große Leidenschaft für Kreation mitbringt", sagt Ruber Iglesias, CEO der McCann Worldgroup in Deutschland. "Ich freue mich sehr, dass wir ihn wieder für uns gewinnen konnten." Der neue Geschäftsführer selbst sagt zur Motivation für seine Rückkehr: "Eine innovative Agentur mit hochmotivierten Teams, die für eine der bedeutendsten deutschen Markenikonen arbeitet, das hat mich überzeugt und ich freue mich sehr auf die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Opel." Eberth startete seine Karriere bei DDB in Chicago. Nach weiteren Agenturstationen bei Publicis in Deutschland, Crispin Porter + Bogusky in London sowie bei Saatchi & Saatchi, Serviceplan und MRM/McCann wurde er 2016 Marketingdirektor bei Universal Pictures International. Er betreute in seiner Laufbahn bereits zahlreiche Automobilkunden. So entwickelte er zum Beispiel für Toyota ikonische Kampagnen mit dem kultigen Testimonial-Duo Jan-Josef Liefers und Axel Prahl. Zudem war Eberth als Gastdozent an der Universität Mannheim, der Dualen Hochschule Baden-Württemberg sowie am Institut für Marketingkommunikation in Wiesbaden tätig.

Velocity McCann leitet die Geschicke für den Kunden Opel vom Frankfurter Standort der Agentur aus. Alle internationalen Kampagnen für den Hersteller, der 2017 vom französischen Autokonzern PSA übernommen wurde, sollen in Zukunft zentral über alle Kanäle und Touchpoints hinweg  entwickelt werden. Dabei werden die Teams in Frankfurt, Düsseldorf und Berlin durch Teams in Paris, Madrid, Mailand und Bukarest unterstützt, die direkt an die Zentrale in Deutschland angebunden sind. Zudem soll eine enge Zusammenarbeit mit McCann und Vauxhall in Großbritannien für weitere Synergien sorgen. tt
stats