VCCP

Jörn Ballentin wird Mitglied der Geschäftsleitung

Jörn Ballentin wechselt vom VCCP-Stammhaus in London ins Berliner Büro
© VCCP
Jörn Ballentin wechselt vom VCCP-Stammhaus in London ins Berliner Büro
Wenn Managing Director Ilan Schäfer Ende Oktober die Berliner Werbeagentur VCCP Richtung PR-Dienstleister Weber-Shandwick verlässt, wird sein Posten in der Geschäftsführung nicht neu besetzt. Damit steht künftig nur noch ein Duo statt wie bislang ein Trio an der Spitze: Strategiechefin Wiebke Dreyer und Kreativchef Mark Hendy.
Unterstützt werden sie von Business Director Timo Hillbrecht und Neuzugang Jörn Ballentin, der als International Planning Director an Bord kommt. Die beiden werden unter Dreyer und Hendy auf Geschäftsleitungsebene angesiedelt. Ballentin kommt vom Stammhaus VCCP in London, wo er rund sieben Jahre tätig war. Seine vorherigen Stationen waren die Agenturen Karmarama, TBWA, Jung von Matt sowie Scholz & Friends.


In seiner Laufbahn betreute der heute 39-Jährige Kunden wie Easyjet, Canon und BMW Motorrad. Er berichtet an die deutschen VCCP-Chefs sowie die internationale Führung mit Adrian Coleman und Peter Polster. Neben der Niederlassung in Berlin mit Kunden wie Mobile.de und Spotify sowie der Zentrale in London betreibt VCCP Büros in Prag, Madrid, Sydney, Singapur, New York und San Francisco. Nach eigenen Angaben beschäftigt die Gruppe mehr als 1000 Mitarbeiter. mam
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats