Umzug von Wiesbaden nach Frankfurt

Dentsu Aegis feiert neuen Standort mit Recruiting-Kampagne

Dentsu Aegis verknüpft den Start des neuen Büros in Frankfurt mit einer Employer-Branding-Kampagne
© Dentsu Aegis
Dentsu Aegis verknüpft den Start des neuen Büros in Frankfurt mit einer Employer-Branding-Kampagne
Vor zweieinhalb Jahren startete das Bauprojekt, jetzt ist der Umzug von Wiesbaden nach Frankfurt vollzogen: Die mehr als 500 Mitarbeiter des Dentsu-Aegis-Standortes im Rhein-Main-Gebiet arbeiten künftig im "Hafenbogen" am Westhafen in der Mainmetropole. Begleitet wird der Start des Teams in Frankfurt von einer Recruiting-Kampagne in Out-of-Home-Medien.
Die neue Arbeitswelt erstreckt sich auf vier Etagen und über 7000 Quadratmeter. Die Büroräume sind deutlich moderner als jene in Wiesbaden und stehen unter dem inhouse entwickelten Raumkonzept "Inspiration durch Vielfalt". Konkret bedeutet das, dass mit einer offenen Raumstruktur ein Ort für Kreativität und Zusammenarbeit geschaffen wurde, wie Dentsu Aegis mitteilt. Neben der "längsten Theke der Stadt" wurden über 50 Rückzugsorte verschiedenen Größen geschaffen, die zu den verschiedensten Anlässen und Arbeitstypen passen sollen - darunter etwa "Nerd Zone", "Heart Beat", "Class Room", "Chat Room", "Procrastinator", "Hang Loose" oder "Ignition Camp".

Dentsu Aegis: Die neuen Büroräume in Frankfurt


Zudem hat Dentsu Aegis eine Out-of-Home-Kampagne unter dem Motto "Uffgepasst Frankfurt" gestartet, die auf die freien Stellen bei dem Agenturnetzwerk aufmerksam machen soll und an hochfrequentierten Orten in der Stadt zu sehen ist.


"Der Rhein-Main-Standort als Wirtschaftsmetropole in der Digital- und Agenturszene ist für Dentsu Aegis Network ein sehr wichtiger Standort", sagt Ulrike Handel, CEO von Denstu Aegis Network in Deutschland. "Der Hafenbogen direkt am Wasser ist unser Meisterstück. Hier schaffen wir uns einen Ort der Vernetzung, der Inspiration und modernste Arbeitsbedingungen  – und damit auch für unsere Kunden ein willkommener Anlass, unser ganzes Service-Spektrum zu nutzen." tt
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats