Umbau bei Territory

Sandra Harzer-Kux beerdigt die Marken Webguerillas, Honey und Influence

   Artikel anhören
Sandra Harzer-Kux, Territory
© Charlotte Schreiber
Sandra Harzer-Kux, Territory
Territory strukturiert um - und das ziemlich heftig. Künftig sollen alle Angebote unter Territory gebündelt werden, die Marken Honey, Influence und - sicher die bekannteste Brand - Webguerillas verschwinden vom Markt. Auch strategisch ändert sich eine Menge. Das Business soll künftig auf drei Säulen stehen: Agenturgeschäft, digitale Produkte und, ganz neu, Consulting.

Fünf Jahre ist Territory inzwischen alt und knapp eineinhalb Jahre ist es her, dass Soheil Dastyari das Unternehmen verließ. Seitdem steht Sandra Harzer-Kux an der Spitze von Territory und macht ihre Sache augenscheinlich ziemlich gut. Umso überraschender jetzt die umfangreichen Umbauarbeiten. Nach fünf Jahren sei man an den Punkt gekommen, alles auf den Prüfstand zu stellen, sagt Harzer-Kux.

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats