Thjnk Düsseldorf

Geschäftsführer Sebastian Schlosser steigt aus, Nachfolge intern geregelt

   Artikel anhören
Das Führungsteam von Thjnk Düsseldorf: Kai Röffen, Ann-Katrin Rose und Anna-Maria Wegner (v.l.)
© Thjnk
Das Führungsteam von Thjnk Düsseldorf: Kai Röffen, Ann-Katrin Rose und Anna-Maria Wegner (v.l.)
Bei der Düsseldorfer Niederlassung von Thjnk gibt es Veränderungen im Management. Wie die WPP-Tochter mitteilt, verlässt Co-Geschäftsführer Sebastian Schlosser die Agentur, um eine neue berufliche Aufgabe zu übernehmen. Der Beratungschef kam im Mai 2016 an Bord, um Mitgründer und Kreativchef Kai Röffen zu entlasten. Die Nachfolge ist bereits geklärt.
An die Stelle von Schlosser treten künftig zwei Mitarbeiterinnen aus den eigenen Reihen: Anna-Maria Wegner (Beratung) und Ann-Katrin Rose (Strategie). Sie sind vor kurzem aus der Elternzeit zurückgekehrt und teilen sich künftig als Tandem die Aufgaben von Schlosser.


Beide sind seit vielen Jahren für die Agentur tätig und arbeiten in der neuen Management-Konstellation in einem Teilzeitmodell. "Wir freuen uns, dass wir zwei langjährige Mitarbeiterinnen für dieses Modell gewinnen konnten. Damit setzen wir ein weiteres Zeichen für innovative Arbeitsmodelle auch in Führungspositionen", sagt Gruppenchefin Karen Heumann.

Unklar ist bislang, wohin es den bisherigen Co-Geschäftsführer Schlosser zieht. Er kam seinerzeit von BBDO zu Thjnk. "Ich wünsche Sebastian viel Erfolg für seine neuen Aufgaben und bedanke mich auch ganz persönlich für eine erfolgreiche Zeit, in der wir das Wachstum unseres Standorts gestaltet haben", sagt Kreativchef Röffen. Die Agentur beschäftigt aktuell rund 70 feste und freie Mitarbeiter und betreut Kunden wie Škoda Deutschland, Viega, Göbber, Melitta und DER Touristik. mam
stats