"Technology loves you"

Jung von Matt/Neckar entwickelt die nächste globale Kampagne für Hyundai

   Artikel anhören
Die im Hyundai Sonata verbaute Technologie kann menschliche Unvollkommenheiten wie Müdigkeit ausgleichen, so die Botschaft des Spots
© Hyundai
Die im Hyundai Sonata verbaute Technologie kann menschliche Unvollkommenheiten wie Müdigkeit ausgleichen, so die Botschaft des Spots
Mit der Hyundai Corporation betreut Jung von Matt/Neckar bereits seit zwei Jahren ein global tätigen Autohersteller. Die Agentur sicherte sich den Etat seinerzeit in einem Pitch. Nun startete jüngst eine neue Arbeit aus Stuttgart für den Kunden: In der Kampagne für das Modell Sonata will Hyundai zeigen, dass Technologie in erster Linie dem Menschen zu dienen hat.
Die junge Frau, die die Hauptrolle in dem Spot spielt, ist alles andere als perfekt: Ihr Job als Ärztin ist stressig und verlangt ihre volle Aufmerksamkeit. Entsprechend müde und abgespannt ist die Frau nach der Arbeit - mit der Folge, dass sie bei der Heimfahrt nicht immer voll bei der Sache ist. Die im Hyundai Sonata verbaute Technologie, das zeigt der Spot in mehreren kleinen Sequenzen, gleicht menschliche Unaufmerksamkeiten aus, etwa durch einen Abbiegeassistenten.
Die Botschaft: Technologie soll den Menschen unterstützen und muss sich deswegen an dessen Schwächen und Unvollkommenheiten orientieren. Im Hyundai-Spot wird das durch die leicht pathetische Formel "Technology loves you" transportiert. "Wenn wir an Technologie denken, bedeutet das, dass wir zuallererst an den Menschen denken müssen, der sie bedient", sagt Peter Waibel, Kreativchef bei Jung von Matt/Neckar. "Genau das spiegelt die Kampagne und der Claim 'Technology loves you' wider."

Die Kampagne ist bereits in den Regionen Middle East iund Korea gestartet, im kommenden Jahr soll sie auf die USA - gleichzeitig der Schwerpunkt-Markt -, Kanada und Russland ausgeweitet werden. In Deutschland wird der Auftritt hingegen nicht zu sehen sein. Daniel Adolph, Beratungschef bei Jung von Matt/Neckar, sieht genau das aber als spannende Aufgabe für eine deutsche Agentur: "Eine Idee zu entwickeln, die in Middle East, wie in den USA aber auch in Korea funktioniert, geht nur mit starken Insights – mit Emotionen, die überall auf der Welt gleich gefühlt werden."

Verantwortlich bei Jung von Matt sind Rico Noel (CD Art), Matthias Hess (CD Text), Jasmin Scharrer (Copy & Concept), Amalia Ambartsumyan (Art Director), Nico Witwicki (Art Director), Angelique Catuhe (Copywriter), Marie Sept (Junior Copywriter), Diana Tannos (Junior Copywriter), Marco Schubert (Client Service Director), Karen Kustermann (Project Manager), Joshua Enzig (Agency Producer) und Anusha Atreya (Senior Art Buyer).

Bei der Umsetzung des TV-Spots arbeitete die Agentur mit der Produktionsfirma Sterntag und Regisseur Daniel Boerjesson zusammen. Die Postproduktion übernahm Die Acht aus Hamburg, 2wei Music steuerte die Musik bei. ire
stats