TBWA Düsseldorf

Heimat-Mann Ricardo Distefano kommt als Geschäftsführer Kreation

Ricardo Distefano ist neuer Kreativchef bei TBWA Düsseldorf
© Jakub Hrab
Ricardo Distefano ist neuer Kreativchef bei TBWA Düsseldorf
Die Agentur TBWA Düsseldorf hat einen neuen Kreativgeschäftsführer. Seit Anfang des Jahres verantwortet Ricardo Distefano das kreative Produkt der Omnicom-Tochter. Er kommt von der Schwesteragentur Heimat Berlin, wo er sich zuletzt ebenfalls als Geschäftsführer um Opel gekümmert hat. Im Zuge des Einstiegs von Distefano bei TBWA Düsseldorf trennen sich dem Vernehmen nach die Wege der Agentur und ihres bisherigen Kreativchefs Christian Mommertz (siehe Update).
"Eine Neuverpflichtung dieser persönlichen und kreativen Güteklasse wird sicher unser Standing im Personalmarkt weiter verbessern und uns helfen, mit unseren Kunden disruptive und zukunftsgerichtete Problemlösungen zu verwirklichen", sagt Tobias Jung, CEO der deutschen TBWA-Gruppe. Der neue Mann Distefano war seit 2012 für Heimat Berlin tätig. Dort kümmerte er sich neben Opel unter anderem um Aufgaben für Otto, Fanta, CNN, Loctite und Rewe. Nach dem Ende der Zusammenarbeit der Agentur mit Opel hat er eine neue Aufgabe gesucht - und bei TBWA Düsseldorf gefunden. Vor seiner Zeit bei Heimat war Distefano für Agenturen wie Aimaq Rapp Stolle und Jung von Matt tätig.


"Ich habe Ricardo in all meinen Jahren mit ihm als einen ausgesprochenen Menschenfreund erlebt, der es beherrscht, kulturelle Entwicklungen für seine Kunden zu verstehen und die für die Aufgabe besten Köpfe um sich herum zu versammeln, um mit ihnen gemeinsam etwas zu bewegen", sagt CEO Jung, an den Distefano berichten wird. Bevor Jung vor einem Jahr als Nachfolger von Andreas Geyr an die Spitze der deutschen TBWA-Gruppe rückte, war er Chef des Hamburger Ablegers von Heimat. mam

Update: Inzwischen bestätigt TBWA-Chef Tobias Jung, dass sich Kreativchef Christian Mommertz entschlossen hat, die Agentur zu verlassen.
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats