Strichpunkt

Ex-Loved-Manager Peter Matz soll Büro in Hamburg aufbauen

Peter Matz steigt bei Strichpunkt ein
© Strichpunkt
Peter Matz steigt bei Strichpunkt ein
Die Design- und Brandingagentur Strichpunkt eröffnet ein weiteres Büro. Außer am Stammsitz in Stuttgart sowie in Berlin und Shanghai ist die unabhängige Gruppe künftig auch in Hamburg vertreten. Das dortige Büro soll Peter Matz aufbauen. Er stand zuletzt in Diensten der Thjnk-Tochter Loved.
Seinen Ausstieg bei Loved hatte die Agentur Anfang des Monats bekanntgegeben. Bei seinem neuen Arbeitgeber soll er neben dem neuen Büro in Hamburg auch das Thema Customer Experience vorantreiben. "Marke, Produkt und Services verschmelzen immer stärker miteinander. Digitale Marken müssen integriert entwickelt werden. Peter bringt alles mit, um diese Zukunft gemeinsam mt uns zu gestalten", sagt Philipp Brune, CEO von Strichpunkt.


Bei Loved beziehungsweise deren Mutteragentur Thjnk (früher: Kemper Trautmann) war Matz seit 2005 tätig. Er arbeitete dort zunächst als Accout Director in der Werbeagentur, später wechselte er als Objektleiter zur Design-Tochter Loved. Dort übernahm er die Leitung der Beratung und rückte 2014 in die Geschäftsführung auf. "Alle reden von Transformation - Zeit, sich nach vielen Jahren auch selbst mal wieder einer großen Veränderung zu stellen", begründet der 38-Jährige seinen Wechsel.

Strichpunkt zählt mit insgesamt 135 Mitarbeitern zu den großen Design- und Braqndingagenturen in Deutschland. Im HORIZONT-Ranking der größten CD/CI-Agenturen belegt die Firma mit einem Umsatz von 14,7 Millionen Euro aktuell Platz 2. Zu den Kunden gehören Unternehmen wie Deutsche Post DHL Group, Audi, Otto und Porsche. mam
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats