Strategische Allianz

Schindler Parent kooperiert mit Schweizer Agentur Accent

Die Teams von Schindler Parent und Accent machen gemeinsame Sache
© Schinder Parent
Die Teams von Schindler Parent und Accent machen gemeinsame Sache
Die Agentur Schindler Parent in Meersburg hat eine strategische Allianz mit der Schweizer Markenberatung Accent in Zürich vereinbart. Ziel der Kooperation ist es, schweizerische Unternehmen bei ihren Aktivitäten in Deutschland zu unterstützen - und umgekehrt. Dabei sollen sich strategische Beratungskompetenz von Accent und die Umsetzungskompetenz von Schindler Parent ergänzen.
Bei der Zusammenarbeit sollen die Stärken von Accent in der Markenberatung und die von Schindler Parent in der Markenkommunikation ineinander greifen. Während Accent auf die Umsetzungsressourcen der deutschen Partneragentur zugreifen kann, wollen die Meersburger Werber nicht zuletzt von der räumlichen Präsenz in Zürich profitieren. Zwar sollen Unternehmen aus beiden Ländern von dem Angebot Gebrauch machen können, der Schwerpunkt liegt aber auf schweizerischen Unternehmen, die in Deutschland aktiv werden wollen.

Die Chefs der beiden Agenturen Edwin Schmidheiny (Accent) und Michael Meier (Schindler Parent) kennen sich seit vielen Jahren. Anfang der 2000er Jahre war Schmidheiny bei der Agentur Interbrand in Berlin tätig, Meier hatte damals mit Schindler Parent eine Niederlassung in der deutschen Hauptstadt gegründet. Zu den Kunden von Schindler Parent gehören Unternehmen wie Ravensburger, Lago Shopping Center, "Südkurier" und seit kurzem der Einkaufsverbund Gafateam. Accent arbeitet unter anderem für Swissair, Novartis, Nespresso und UBS. mam


stats